VB Programme unter fremdsprachigen Betriebssystemen

26/01/2009 - 17:08 von K.Schmidt | Report spam
Hallo,

habe meine bisherigen Programme in Deutsch und Englisch verfasst, hatte bis
jetzt aber keine Möglichkeit, unter fremdsprachigen Betriebssystemen zu
testen.
Nun habe ich mir mal die japanische Windows 7 BETA installiert und war
angenehm überrascht, dass auch dort die VB-MsgBoxen und VB-Steuerelemente
den deutschen (mit Ausnahme der Umlaute) und englischen Text lesbar
anzeigen, da ich eigenlich die Anzeige der quadratischen Kàstchen erwartet
hatte.
Kann ich mir also, wenn ich nur deutschen und englischen Text anzeigen will,
die Einbindung der Forms 2.0 sparen ?
Ist gewàhrleistet, dass mit den VB Steuerelementen zumindest der englische
Text in allen fremdsprachlichen Umgebungen korrekt angezeigt wird, oder ist
die fehlerfreie Darstellung bei o.g. Test nur auf den BETA Status des BS
zurückzuführen

Danke

Kai
 

Lesen sie die antworten

#1 Timo Kunze
26/01/2009 - 17:24 | Warnen spam
K.Schmidt schrieb:
Kann ich mir also, wenn ich nur deutschen und englischen Text anzeigen will,
die Einbindung der Forms 2.0 sparen ?


Die Forms 2.0 solltest du sowieso nicht nutzen, da man sie nicht
verteilen darf.

Unicode brauchst du wenn du Zeichen aus verschiedenen Zeichensàtzen
anzeigen willst. Auf den ersten Blick ist das bei deinem Projekt wohl
nicht der Fall. Aber schon wenn du z. B. in einer MsgBox zusàtzlich zur
Fehlermeldung einen Dateipfad anzeigst, kann es Probleme geben, da der
Dateipfad auf einem japanischen System durchaus japanische
Schriftzeichen enthalten kann.

IMHO sollte heutzutage JEDE Anwendung Unicode nutzen.

Timo
www.TimoSoft-Software.de - Unicode controls for VB6
"Those who sacrifice freedom for safety deserve neither."
"Demokratie ist per Definition unsicher. Ihr Schutz entsteht aus der
Überzeugung, dass die demokratischen Kràfte überwiegen und sich – auf
demokratischem Wege – durchsetzen."

Ähnliche fragen