Forums Neueste Beiträge
 

VB5 und Vista Home Probleme

22/10/2008 - 16:46 von Dieter Mayer | Report spam
Hallo,

habe ein Notebook mit Vista Home
Darauf sollen mit VB5 erstellte Programme zum laufen gebracht werden.

Die Programme laufen im Prinzip. Nach ca 20-40 Minuten kommt aber der
ganze Bildschirm durcheinander, wenn versucht wird, was anderes
(ausserhalb des Programms) zu tun. Die Taskleiste geht meistens an den
oberen Bildschirmrand und die Fenster blinken alle wie wild.

Selbes Problem tritt auch bei einem anderen Notebook mit Vista Home
auf.

Wo könnte der Fehler liegen?

Die Programme verwenden alle die Winsock , MSflexgrid, MSCOMM, common
dialog control

Sind die Controls schuld oder mache ich generell was verkehrt?

Vielen Dank für eure Hilfe
Dieter
 

Lesen sie die antworten

#1 Harald M. Genauck
23/10/2008 - 03:35 | Warnen spam
Hallo Dieter,

habe ein Notebook mit Vista Home
Darauf sollen mit VB5 erstellte Programme zum laufen gebracht werden.

Die Programme laufen im Prinzip. Nach ca 20-40 Minuten kommt aber der
ganze Bildschirm durcheinander, wenn versucht wird, was anderes
(ausserhalb des Programms) zu tun. Die Taskleiste geht meistens an
den
oberen Bildschirmrand und die Fenster blinken alle wie wild.

Selbes Problem tritt auch bei einem anderen Notebook mit Vista Home
auf.

Wo könnte der Fehler liegen?

Die Programme verwenden alle die Winsock , MSflexgrid, MSCOMM,
common
dialog control

Sind die Controls schuld oder mache ich generell was verkehrt?



Tritt das Problem nur unter Vista Home auf? Nicht unter Vista Home
Premium, Professional? Nicht unter XP?

Auf den ersten Blick klingt das nach einem Ressourcen-Problem, in
erster Linie (aber nicht unbedingt) im Grafik-/GDI-Bereich. Eigentlich
sollte das bei normaler Verwendung von Controls nicht auftreten. Aber
irgendwo werden offensichtlich Ressourcen nicht freigegeben. Das kann
an Controls selbst liegen (Winsock kàme da in Frage, wàre aber dann
kein Grafik-Problem), kann aber auch an Deinem Code liegen. Làdst Du
vielleicht Controls dynamisch nach, ohne sie wieder zu entladen? Oder
vergisst Du versehentlich bei API-Objekten (hier wieder im GDI-Bereich)
das Freigeben von Handles/Ressourcen?

Ohne weitere Infos zu Deinem Programm làsst sich da aber nur schwer
etwas sagen ...


Viele Grüße

Harald M. Genauck

"VISUAL STUDIO one" - http://www.visualstudio1.de (Chefredakteur)
"ABOUT Visual Basic" - http://www.aboutvb.de (Herausgeber)

Ähnliche fragen