VB6, ADO, SQL, MS Access: Timing-Problem beim Kopieren von einer Tabelle in eine andere DB

30/11/2008 - 16:39 von Silvia G. | Report spam
Ich habe jetzt folgendes gemacht:

SELECT * INTO [C:\DB1.mdb].clonebooks FROM books WHERE
bookguid='{47F7C689-E010-40E5-A9E4-F52D035B2924}'

Damit kopiere ich eine Tabelle von einer DB in eine andere.
Wenn ich jetzt sofort danach folgendes ausprobiere...

SELECT MAX(id) FROM clonebooks

... dann sagt er mir

ErrHandler: -2147217865
Source: Microsoft JET Database Engine
Das Microsoft Jet-Datenbankmodul findet die Eingangstabelle oder Abfrage
'clonebooks' nicht. Stellen Sie sicher, dass sie existiert und der Name
richtig eingegeben wurde.

Wenn ich aber nach "SELECT * INTO..." die Datenbank in Access öffne und
schaue, ob die Tabelle da ist (sie ist da!), dann ist alles gut. Ist das
ein Refresh-Problem? Also dass die Datenbank noch nicht mitgekriegt hat,
dass es jetzt eine neue Tabelle gibt?

Das Problem tritt nicht auf, wenn ich das SELECT * INTO innerhalb EINER
Datenbank mache und nicht über 2.

Vielen herzlichen Dank für eine Hilfe!
Silvia
 

Lesen sie die antworten

#1 Silvia G.
30/11/2008 - 16:52 | Warnen spam
LOL! Wenn ich nach der Transaktion die DB disconnecte und danach wieder
connecte, dann geht es. Dann findet er alle (neuen) Tabellen. Das ist
aber nicht die feine Art...

Ähnliche fragen