VB6-Anwendung unter Vista starten mir ADM-Rechten

09/01/2008 - 17:24 von Mischa_940 | Report spam
Hallo,
ich habe in VB6 eine Anwendung programmiert die mit Excel zusammen arbeitet.
Das Prog. làuft unter Win XP einwandfrei, allerdings ist es auch nur für User
mit ADM-Rechten geschrieben, dies programmtechnisch notwendig. Nun möchte ich
es unter Vista ausführen, die Installation mit anlegen von Ordnern und
Dateien funktioniert, die Verknüpfung auf dem Desktop kann gestartet werden
und làuft auch an, Empfangsscreen wird aufgerufen, die nàchste Akton gleich
welcher Art schlàgt fehl.
Starte ich aber die Verknüpfung mit der rechten Maustaste und führe sie als
Administrator aus funktioniert mein Prog. wieder einwandfrei.
Frage: Wie kann ich diese begebenheit umgehen oder sogar in meine Anwendung
integrieren, kann ich die EXE vieleicht mit einem Parameter starten ?

Vielleicht kann ja jemand helfen und hat nee Idee.

Danke Mischa
 

Lesen sie die antworten

#1 Thorsten Doerfler
09/01/2008 - 19:02 | Warnen spam
Mischa_940 schrieb:
ich habe in VB6 eine Anwendung programmiert die mit Excel zusammen arbeitet.
Das Prog. làuft unter Win XP einwandfrei, allerdings ist es auch nur für User
mit ADM-Rechten geschrieben, dies programmtechnisch notwendig.



Darf man fragen, warum Du meinst, dass das notwendig sei?

Nun möchte ich
es unter Vista ausführen, die Installation mit anlegen von Ordnern und
Dateien funktioniert, die Verknüpfung auf dem Desktop kann gestartet werden
und làuft auch an, Empfangsscreen wird aufgerufen, die nàchste Akton gleich
welcher Art schlàgt fehl.



Was machen diese Aktionen? Fehlermeldung?

Starte ich aber die Verknüpfung mit der rechten Maustaste und führe sie als
Administrator aus funktioniert mein Prog. wieder einwandfrei.
Frage: Wie kann ich diese begebenheit umgehen oder sogar in meine Anwendung
integrieren, kann ich die EXE vieleicht mit einem Parameter starten ?



Du kannst Deine Anwendung mit einem Manifest versehen,
das immer erhöhte Rechte für die Ausführung bei der UAC anfordert.

<?xml version="1.0" encoding="utf-8"?>
<asmv1:assembly manifestVersion="1.0"
xmlns="urn:schemas-microsoft-com:asm.v1"
xmlns:asmv1="urn:schemas-microsoft-com:asm.v1"
xmlns:asmv2="urn:schemas-microsoft-com:asm.v2"
xmlns:xsi="http://www.w3.org/2001/XMLSchema-in...">
<assemblyIdentity version="1.0.0.0" name="MyApplication.app"/>
<trustInfo xmlns="urn:schemas-microsoft-com:asm.v2">
<security>
<requestedPrivileges xmlns="urn:schemas-microsoft-com:asm.v3">
<requestedExecutionLevel level="requireAdministrator"
uiAccess="false" />
</requestedPrivileges>
</security>
</trustInfo>
</asmv1:assembly>

Als .manifest speichern und mit dem Tool mt.exe (Bestandteil des
Windows SDK) in Deiner Setup Datei speichern:

mt.exe –manifest Setup.exe.manifest -outputresource:app.exe;1

Thorsten Dörfler
Microsoft MVP Visual Basic

vb-hellfire visual basic faq | vb-hellfire - einfach anders
http://vb-faq.de/ | http://www.vb-hellfire.de/

Ähnliche fragen