[VB6]Fehlerhafte Side by Side Configuration

06/08/2010 - 20:25 von G.Wietzorek | Report spam
Habe in viele Exe und DLLs Manifeste eingebunden. Unter XP kompiliert
funktioniert auch alles wunderbar, d.h. Vista und 7 erkennen das
Manifest und werten es korrekt aus.

Unter 7 kompiliert - und nichts geht mehr, keine Anwendung startet mehr,
Windows 7 meldet o.a. Fehler und verweist im Ereignisprotokoll auf
(irgendeine) nichtssagende Manifest Zeile.

Hat jemand eine Ahnung, was da los ist, d.h. wie man mit VB6 auch unter
Windows 7 eine Manifest einbindet?

Hier mal ein Beispielmanifest, die einzelnen Manifeste sind alle
identsich und unterscheiden sich nur im Anwendungsnamen und der
Versionsangabe:

<?xml version="1.0" encoding="UTF-8" standalone="yes"?>
<assembly xmlns="urn:schemas-microsoft-com:asm.v1" manifestVersion="1.0">
<assemblyIdentity version="1.0.0.0" processorArchitecture="X86"
name="meineAnwendung.exe" type="win32"/>
<description>elevate execution level</description>
<trustInfo xmlns="urn:schemas-microsoft-com:asm.v3">
<security>
<requestedPrivileges>
<requestedExecutionLevel
level="AsInvoker"
uiAccess="false"/>
</requestedPrivileges>
</security>
</trustInfo>
</assembly>

Gert
"Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie
entstanden sind."
Albert Einstein
 

Lesen sie die antworten

#1 G.Wietzorek
17/08/2010 - 10:38 | Warnen spam
Am 06.08.2010 20:25, schrieb G.Wietzorek:
Habe in viele Exe und DLLs Manifeste eingebunden. Unter XP kompiliert
funktioniert auch alles wunderbar, d.h. Vista und 7 erkennen das
Manifest und werten es korrekt aus.




Für die die es interessiert, die gefundene Lösung

die in die Exe einzubindende Manifestdatei muss eine durch 4 teilbare
Lànge haben - das Problem gab es früher auch mal unter XP, war aber nach
einem Update dann behoben - ist jetzt mit Windows 7 offenbar wieder aktuell.

"Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie
entstanden sind."
Albert Einstein

Ähnliche fragen