Forums Neueste Beiträge
 

VB6, IE unter Vista erzeugen Problem

09/04/2008 - 09:23 von Christian Havel | Report spam
Hi,

ich rufe eine Web-URL aus VB6 mit dem IE auf:

Set browserIE = CreateObject("InternetExplorer.Application")
browserIE.Visible = True
browserIE.MenuBar = False
browserIE.ToolBar = False
Call browserIE.Navigate(strUrl)

Dieses Verfahren unter Vista führt dazu, dass zwei IE Instanzen erzeugt
werden.
In diesem Falle, kann der Default-Browser aufgerufen werden:

ShellExecute 0, "Open", strUrl, _
vbNullString, vbNullString, vbNormalFocus

Ich müsste jedoch auch unter Vista zwingend den IE verwenden, da beim Aufruf
der URL eine integrierte Windows Authentifizierung erfolgt. Ist als
Default-Browser z.B. Mozilla eingestellt, erscheint ein Dialog mit der
Abfrage nach dem User und PW.

Wie kann ich unter Vista explizit den IE verwenden und verhinden, dass zwei
Instanzen dieses erzeugt werden?
Christian
 

Lesen sie die antworten

#1 Jörn Synnatzschke
10/04/2008 - 14:59 | Warnen spam
Hallo Christian,

das 'Problem' ist nachvollziehbar, wenn Du aber 'browserIE.Visible=false'
setzt und am Ende 'Set browserIE = Nothing' sieht es doch gut aus.

tschau
Jörn


"Christian Havel" schrieb im
Newsbeitrag news:
Hi,

ich rufe eine Web-URL aus VB6 mit dem IE auf:

Set browserIE = CreateObject("InternetExplorer.Application")
browserIE.Visible = True
browserIE.MenuBar = False
browserIE.ToolBar = False
Call browserIE.Navigate(strUrl)

Dieses Verfahren unter Vista führt dazu, dass zwei IE Instanzen erzeugt
werden.
In diesem Falle, kann der Default-Browser aufgerufen werden:

ShellExecute 0, "Open", strUrl, _
vbNullString, vbNullString, vbNormalFocus

Ich müsste jedoch auch unter Vista zwingend den IE verwenden, da beim
Aufruf
der URL eine integrierte Windows Authentifizierung erfolgt. Ist als
Default-Browser z.B. Mozilla eingestellt, erscheint ein Dialog mit der
Abfrage nach dem User und PW.

Wie kann ich unter Vista explizit den IE verwenden und verhinden, dass
zwei
Instanzen dieses erzeugt werden?
Christian

Ähnliche fragen