[VB6] Maximierte MDI-Forms

06/09/2010 - 19:55 von Lothar Geyer | Report spam
Ich möchte aus einer Form A heraus eine weitere Form B öffnen. Form A
hat BorderStyle=Änderbar (2), Form B hat BorderStyle="Festes
Werkzeugfenster" (4). Das funktioniert soweit auch - solange die Form A
beim Öffnen von B nicht maximiert ist.

Ist Form A maximiert, wird Form B zwar angezeigt, aber Form A wird in
den WindowState Normal zurückgesetzt. Außerdem wird Form B so weit oben
im MDI-Formular angezeigt, dass die Titelleiste unter der Toolbar
verschwindet und sie somit über die Titelleiste nicht mehr verschoben
werden kann.

Was möchte ich?
Auch wenn die Form A maximiert ist, sollte die Form B in ihrer festen
Größe angezeigt werden und sozusagen "auf der Form A schwimmen", so
lange bis die Arbeit in Form B (die den Inhalt von Form A àndert)
beendet ist.

Hab' ich eine Chance?

Lothar Geyer
 

Lesen sie die antworten

#1 Thorsten Doerfler
06/09/2010 - 22:02 | Warnen spam
Am 06.09.2010 19:55, schrieb Lothar Geyer:
Was möchte ich?
Auch wenn die Form A maximiert ist, sollte die Form B in ihrer festen
Größe angezeigt werden und sozusagen "auf der Form A schwimmen", so
lange bis die Arbeit in Form B (die den Inhalt von Form A àndert)
beendet ist.

Hab' ich eine Chance?



Form B darf kein MDI Child sein, dann kannst Du Form B freischwebend
anzeigen und legst Form A als Owner fest. Etwa:

FormB.Show , FormA

Form B bleibt immer im Vordergrund von Form A und verschwindet auch
automatisch von der Bildflàche, wenn Form A minimiert bzw. geschlossen wird.

Thorsten Dörfler
Microsoft MVP Visual Basic

vb-hellfire visual basic faq | vb-hellfire - einfach anders
http://vb-faq.de/ | http://www.vb-hellfire.de/

Ähnliche fragen