Forums Neueste Beiträge
 

VB6 und ADO Auf SQLServer 2000

26/09/2007 - 13:18 von Thomas | Report spam
Hallo,
ich habe VB6 und greife mit ADO auf eine SQL Server 2000 Datenbank zu.
Dabei mache ich folgendes:

Set m_Conn1 = New ADODB.Connection
m_Conn1.ConnectionString = "Provider=SQLOLEDB.1."
m_Conn1.ConnectionTimeout = 10
m_Conn1.CommandTimeout = 0
m_Conn1.Mode = 3
m_Conn1.Open


Jetzt arbeite ich mit der Datenbank.
Danach will ich die Connection wieder schliesen.
m_Conn1.Close

Jedoch ist nach diesem Close die Verbindung nicht sofort weg. Im SQL Server
Enterprise Manager steht unter Aktuelle Aktivitàt der Zugriff noch ca. 1
Minute in der Prozessinfo.

Wie bekomme ich diesen Prozess sofort gelöscht?

Bin für jede Info dankbar
Thomas
 

Lesen sie die antworten

#1 Stefan Falz [MVP]
26/09/2007 - 13:48 | Warnen spam
Hallo Thomas,

"Thomas" schrieb:

Set m_Conn1 = New ADODB.Connection
m_Conn1.Open
m_Conn1.Close



Da fehlt mir noch:

Set m_Conn1 = Nothing

Allerdings komm ich eher aus dem Webbereich und bei ASP war es immer sinnvoll
und teilweise auch notwendig, die Objekte wieder auf Nothing zu setzen.

Jedoch ist nach diesem Close die Verbindung nicht sofort weg. Im SQL Server
Enterprise Manager steht unter Aktuelle Aktivitàt der Zugriff noch ca. 1
Minute in der Prozessinfo.



Das dürfte durch das ConnectionPooling verursacht werden. Was genau stört dich
denn daran?

Tschau, Stefan
Microsoft MVP - Visual Developer ASP/ASP.NET
http://www.asp-solutions.de/ - Consulting, Development
http://www.aspnetzone.de/ - ASP.NET Zone, die ASP.NET Community

Ähnliche fragen