VB6: Variablen-, Prozedur- und Control-Namen in EXE-Datei

27/12/2007 - 18:56 von Frank Hofmann | Report spam
Hallo,

wenn nicht nach dem Compilieren mit einem Editor die EXE-Datei meines
VB6-Programmes schaue, dann stehen da sàmtliche Bezeichner, die wàhrend der
Programmierung verwendet wurden drin, also zum Beispiel Variblennamen,
Control-Namen und die Namen von Prozeduren und Funktionen.

Was kann ich dagegen tun?

Änderung der Compiler-Einstellungen (P-Code / N-Code / Debug-Infos) scheinen
nichts zu bringen.

Ich finde, es sieht wenig professionell aus, wenn die Bezeichner in der EXE
drin stehen und außerdem fürchte ich, dass es dadurch jedmandem erleichert
werden könnte, auf die Funtionsweise kritischer Programmteile (zum Beispiel
Programm-Freischaltung) zu schließen.

Vielen Dank für euro Hilfe

Frank
 

Lesen sie die antworten

#1 Harald M. Genauck
28/12/2007 - 12:06 | Warnen spam
Hallo Frank,

wenn nicht nach dem Compilieren mit einem Editor die EXE-Datei meines
VB6-Programmes schaue, dann stehen da sàmtliche Bezeichner, die
wàhrend der
Programmierung verwendet wurden drin, also zum Beispiel
Variblennamen,
Control-Namen und die Namen von Prozeduren und Funktionen.

Was kann ich dagegen tun?

Änderung der Compiler-Einstellungen (P-Code / N-Code / Debug-Infos)
scheinen
nichts zu bringen.

Ich finde, es sieht wenig professionell aus, wenn die Bezeichner in
der EXE
drin stehen und außerdem fürchte ich, dass es dadurch jedmandem
erleichert
werden könnte, auf die Funtionsweise kritischer Programmteile (zum
Beispiel
Programm-Freischaltung) zu schließen.



Mit den Namen alleine kann niemand etwas tatsàchlich anfangen.
Diesbezüglich brauchst Du Dir hier also keine Sorgen zu machen.

Dass die Namen sichtbar sind, hat nichts mit Professionalitàt zu tun -
schließlich kann sich ja kein Programm dagegen wehren - auch keines mit
professionellstem Code oder mit professionellster Oberflàche. Solltest
Du das Gefühl haben, dass die von Dir gewàhlten Namen nicht
"professionell" genug erscheinen, dann hàttest Du es selber in der Hand
das zu àndern, indem Du Dir "professionell" (was auch immer das
bezüglich von Namen heißen mag) erscheinende Namen in Deinem Code
verwendest.


Viele Grüße

Harald M. Genauck

"visual studio one" - http://www.visualstudio1.de (Chefredakteur)
"ABOUT Visual Basic" - http://www.aboutvb.de (Herausgeber)

Ähnliche fragen