In VBA-Fehlerbehandlungsroutine mehr Informationen zum Fehler lese

01/11/2007 - 12:00 von Andy Reiter | Report spam
Hallo,

ich habe eine Datenbank unter Access 2007 (bzw. ein Access Projekt mit
MSSQL2000 als Backend), die auf div. Rechnern in unserem Netzwerk mit der
Access 2007 Runtime làuft.
Wie bei jedem Programm verirren sich natürlich hin und wieder
Programmierfehler ins VBA.

Gibt es die Möglichkeit, in VBA in einer Fehlerbehandlungsroutine
herauszufinden, welche Zeile den den Fehler ausgelöst hat und am besten
natürlich noch, was für Werte denn einzelne Ausdrücke in dieser Zeile
angenomen haben, damit man z.B. diese Informationen in ein Logfile schreiben
kann und dann eine hervorragende Basis zum Debuggen hat. Gerade auf den
Run-Timer-Versionen hat man ja sonst nur die Möglichkeit, in einer
Fehlerbehandlungsroutine den Fehler anzuzeigen oder die
Fehlerbehandlungsroutine auszuschalten und damit zu riskieren, dass sich die
Access Runtime einfach schließt...

Danke für Antworten!

Andy
 

Lesen sie die antworten

#1 Jens Schilling
01/11/2007 - 12:09 | Warnen spam
Hallo, Andy

Andy Reiter wrote:
Hallo,

ich habe eine Datenbank unter Access 2007 (bzw. ein Access Projekt mit
MSSQL2000 als Backend), die auf div. Rechnern in unserem Netzwerk mit
der Access 2007 Runtime làuft.
Wie bei jedem Programm verirren sich natürlich hin und wieder
Programmierfehler ins VBA.

Gibt es die Möglichkeit, in VBA in einer Fehlerbehandlungsroutine
herauszufinden, welche Zeile den den Fehler ausgelöst hat und am
besten natürlich noch, was für Werte denn einzelne Ausdrücke in
dieser Zeile angenomen haben, damit man z.B. diese Informationen in
ein Logfile schreiben kann und dann eine hervorragende Basis zum
Debuggen hat. Gerade auf den Run-Timer-Versionen hat man ja sonst nur
die Möglichkeit, in einer Fehlerbehandlungsroutine den Fehler
anzuzeigen oder die Fehlerbehandlungsroutine auszuschalten und damit
zu riskieren, dass sich die Access Runtime einfach schließt...



Schau Dir mal Henrys Whitepater "Error Handling in Access Anwendungen" an,
das kannst Du hier finden :

http://dbdev.org/downloads.htm

In dem Download ist auch eine DB bei, in der Du eigentlich (fast?) alles
finden solltest, was Du brauchst.

Gruss
Jens
______________________________
FAQ: http://www.donkarl.com

Ähnliche fragen