vba Modul und Zugriff für x min gewähren

26/02/2009 - 14:40 von Jörg Harnisch | Report spam
Hallo NG,

sicher ein viel diskutiertes Thema, aber ich kann es nicht so richtig
glauben, dass es keine andere Möglichkeit geben soll.
Mein Problem ist folgendes: Ich habe eine Kundendatenbank in SQL mit
Frontend Access 2003.
Von einem Formular möchte ich mit den Formulardaten einen Termin erstellen.
Alles funktioniert prima, nur Outlook fragt mich immer, ob ich den Zugriff
gestatten will. Es muss doch irgend wie ohne diese Meldung gehen. Ich habe
es mit "ClickYes" versucht, sorry ist "russisch" wie man bei uns sagt (wegen
dem Aufblitzen des Fensters). Mit dem "security_outlook" Addin ist das ganze
um ein vielfaches langsamer. Ich benötige bei ca 30 Kalendern eine
Zugriffszeit von 2 Sekunden, wenn ich die Meldung selber bestàtige. Mit dem
Addin dauert das ganze ca 20-30 Sekunden. Das ist nicht zumutbar für den
Kunden, finde ich.
Also bin ich ganz Ohr, wie Ihr solche Probleme gelöst habt.
Ich habe einiges gelesen über "spàte Deklaration" und das "Application".
Aber leider bekomme ich es ohne Sicherheitsmeldung nicht hin.

Danke schon mal...
Gruß Jörg
 

Lesen sie die antworten

#1 Peter Marchert
26/02/2009 - 15:08 | Warnen spam
On 26 Feb., 14:40, "Jörg Harnisch" wrote:
Hallo NG,



Guten Tag Jörg,

sicher ein viel diskutiertes Thema, aber ich kann es nicht so richtig
glauben, dass es keine andere Möglichkeit geben soll.
Mein Problem ist folgendes: Ich habe eine Kundendatenbank in SQL mit
Frontend Access 2003.
Von einem Formular möchte ich mit den Formulardaten einen Termin erstellen.
Alles funktioniert prima, nur Outlook fragt mich immer, ob ich den Zugriff
gestatten will. Es muss doch irgend wie ohne diese Meldung gehen. Ich habe
es mit "ClickYes" versucht, sorry ist "russisch" wie man bei uns sagt (wegen
dem Aufblitzen des Fensters). Mit dem "security_outlook" Addin ist das ganze
um ein vielfaches langsamer. Ich benötige bei ca 30 Kalendern eine
Zugriffszeit von 2 Sekunden, wenn ich die Meldung selber bestàtige. Mit dem
Addin dauert das ganze ca 20-30 Sekunden. Das ist nicht zumutbar für den
Kunden, finde ich.
Also bin ich ganz Ohr, wie Ihr solche Probleme gelöst habt.
Ich habe einiges gelesen über "spàte Deklaration" und das "Application".
Aber leider bekomme ich es ohne Sicherheitsmeldung nicht hin.



Mit der Redemption.dll kann das Sicherheitskonzept von OL umgangen
werden (www.dimastr.com). Alternativ gibt es noch den
"OutlookSecurityManager".

Die Handhabung mit der Redemption ist umstàndlicher, aber sie bietet
auch noch viele weitere Möglichkeiten, die das OOM nicht zur Verfügung
stellt (ist quasi ein Ersatz für CDO). Mit dem OutlookSecurityManager
wird lediglich die Sicherheitswarnung unterdrückt und man muss per
Code dafür sorgen, dass sie wieder eingeschaltet wird. Das setzt eine
saubere Fehlerbehandlung voraus. Vorteil ist, dass am bestehenden Code
nichts geàndert werden muss (außer das Aus- und Einschalten der
Warnmeldung).

Freundlicher Gruß
Peter Marchert

Infos, Workshops & Software für
Outlook®: www.outlook-stuff.com

Ähnliche fragen