VBA in MS-Excel steuert MS-Access

13/01/2010 - 07:55 von kielhd | Report spam
Hi NG,

ich habe ein Problem in VBA.

Ich starte aus dem VBA einer MS-Excel Datei den Befehl

...
app.DoCmd.OpenQuery "Anfügen"
...

Dadurch wird die Anfügeabfrage aus MS-Access aufgerufen.

Angestoßen wird der Vorgang ja von MS-Excel und nicht von MS-Access.

Wie kann ich nun MS-Access dazu bewegen eine Log-Datei zu schreiben,
d.h. die Returncodes der Anfügeabfrage auszuwerten?

TIA,
Henning
 

Lesen sie die antworten

#1 Mark Doerbandt
13/01/2010 - 08:34 | Warnen spam
Hallo, kielhd,

kielhd:

Ich starte aus dem VBA einer MS-Excel Datei den Befehl

...
app.DoCmd.OpenQuery "Anfügen"
...

Dadurch wird die Anfügeabfrage aus MS-Access aufgerufen.

Angestoßen wird der Vorgang ja von MS-Excel und nicht von MS-Access.

Wie kann ich nun MS-Access dazu bewegen eine Log-Datei zu schreiben,
d.h. die Returncodes der Anfügeabfrage auszuwerten?



was willst Du haben? Die RecordsAffected? Mit DoCmd wirst Du da nicht
viel weiter kommen. Probiere mal

app.CurrentDb.Execute

Gruss - Mark

Informationen fuer Neulinge in den Access-Newsgroups unter
http://www.doerbandt.de/Access/Newbie.htm

Bitte keine eMails auf Newsgroup-Beitràge senden.

Ähnliche fragen