VBA Word to HTML

26/03/2013 - 13:33 von Jürgen Meyer | Report spam
Die Frage wurde bei Google schon mehrfach gestellt, aber ich habe noch keine
Lösung gefunden:
Ich möchte in Access ein Word-Dokument (doc oder doxs) in htm bzw. html
umwandeln.

Das funktioniert auch.
Aber es wird immer ein Unterordner MeinDocument-Dateien zusàtzlich angelegt.
Wie kann man das vermeiden?

Mein Code:
Set appWD = CreateObject("Word.Application")
appWD.Visible = False
appWD.Documents.Open FileOrgPath & FileOrgname
FileNewName = Left(FileOrgname, InStr(1, FileOrgname, ".")) & "html"
appWD.ActiveDocument.SaveAs FileNewPath & FileNewName, FileFormat:=8


Gruß
Jürgen
 

Lesen sie die antworten

#1 Bernhard Sander
26/03/2013 - 14:20 | Warnen spam
Hallo Jürgen,

Ich möchte in Access ein Word-Dokument (doc oder doxs) in htm bzw. html
umwandeln.

Das funktioniert auch.
Aber es wird immer ein Unterordner MeinDocument-Dateien zusàtzlich angelegt.
Wie kann man das vermeiden?


Das ist eine mehr oder weniger notwendige Angelegenheit des HTML-Formats. In der
HTML-Datei werden meist weitere Dateien wie Grafiken, Stylesheets usw.
eingebunden. Diese Zusatzdateien werden in dem Unterordner abgelegt. Der
Unterordner hat den gleichen Namen wie die HTML-Datei, da weiß man wenigstens
gleich, was zusammengehört.

Es gibt noch ein etwas ungebràuchliches Format mit der Endung .mht oder .mhtml.
Es wird im Dialog "Speichern unter" unter "Dateityp" als "Webseite in einer
Datei" aufgelistet. Dafür musst Du im Befehl .SaveAs als FileFormat:=9 bzw.
wdFormatWebArchive einsetzen.
Dieses Format wird aber nicht von jedem Browser verarbeitet, nachzulesen in der
Wikipedia unter dem Stichwort MHTML

Gruß
Bernhard Sander

Ähnliche fragen