VBA Zellen finden

21/01/2008 - 22:30 von Compy | Report spam
Hallo Zusammen,
ich möchte mit virtuell Basic mir ein Skript schreiben mit dem ich
meine Auswertungen automatisch ablaufen lassen kann, bis jetzt konnte
ich mir da einiges zusammenkopieren nur leider hab ich jetzt ein
Problem. Ich berechne einen Mittelwert von minimum und maximum der
Spalte c und speicher den inP15 dieser Wert wird im aktiven Worksheet
in der Spalte c 2mal durchlaufen, aber leider nicht genau die Zahl
sondern nur auf eine nachkommastelle genau. Jetzt möchte ich das die
Zelle gefunden wird die am nàchsten zu dem abgespeicherten wert liegt
und das dann in der Spalte daneben also in Spalte d der Wert in P16
abgespeichert wird, leider bekomm ich da immer eine Fehlermeldung und
ich weiss auch noch nicht wie der zweite Wert in einer anderen Zelle
abgespeichet werden soll. Hoffe das war halbwegs verstàndlich, Ach so
den Mittelwert hab ich als double deklariert, ansonsten ist das alles
eingelesener text.
Hoffe mir kann wer helfen, schon mal besten Dank im voraus.
MFG
Christian
 

Lesen sie die antworten

#1 Peter Schleif
22/01/2008 - 16:35 | Warnen spam
On 21 Jan., 22:30, Compy wrote:

[...] virtuell Basic



:-)

Bin nicht sicher, ob ich alles verstanden habe. Das mit der
Nachkommastelle musst Du auf jeden Fall noch mal erklàren. Ansonsten
hier mal ein Ansatz:

Peter

Sub finde_zelle()
minimum = Application.WorksheetFunction.Min(Range([C1], [C14]))
maximun = Application.WorksheetFunction.Max(Range([C1], [C14]))

[P15] = (minimum + maximun) / 2

min_diff = 9999999999999#

For zeile = 1 To 14
If Abs(Cells(zeile, "C") - [P15]) < min_diff Then
min_diff = Abs(Cells(zeile, "C") - [P15])
treffer_zeile = zeile
End If
Next

[P16] = Cells(treffer_zeile, "D")
End Sub

Ähnliche fragen