vbNullString vs. ""

03/11/2007 - 21:08 von Andreas Vogt | Report spam
Hallo,
wie sieht es in VB6 auch mit vbNullString? Ist dieser den doppelten
Anführungszeichen ("") vorzuziehen?
Habe grad ein Problem wo es nàmlich mit vbNullString zum Fehler
kommt."Ungültiger Prozeduraufruf oder ungültiges Argument"

Der Code ist folgender:
Set cPane = VBAInstance.ActiveCodePane
Set cMod = cPane.CodeModule
cMod.InsertLines 10, vbNullString

Ändere ich die letzte Zeile in: cMod.InsertLines 10, ""
dann funktionierts.woran liegt denn das? Gibts da noch mehr so
Überraschungen mit vbNullString?

Gruß Andreas
 

Lesen sie die antworten

#1 Herfried K. Wagner [MVP]
03/11/2007 - 22:17 | Warnen spam
Hallo Andreas!

"Andreas Vogt" schrieb:
wie sieht es in VB6 auch mit vbNullString? Ist dieser den doppelten
Anführungszeichen ("") vorzuziehen?



Nein. 'vbNullString' ist etwas anderes als eine Zeichenfolge der Lànge null
(""). 'StrPtr(vbNullString)' ist 0. 'vbNullString' wird vorwiegend in
Szenarien verwendet, in denen z.B. API-Funktionen den Wert 'NULL' für einen
Zeichenfolgenparameter erwarten.

M S Herfried K. Wagner
M V P <URL:http://dotnet.mvps.org/>
V B <URL:http://classicvb.org/petition/>

Ähnliche fragen