VBox: Gemeinsame Zwischenablage über VRDE (Linux)

28/01/2013 - 12:03 von Marcel Müller | Report spam
Hallo,

ich habe einen VM-Server mit VirtualBox 4.2.6 mit Headless VMs
(virtuelle Desktops). Irgendwie bekomme ich die gemeinsame
Zwischenablage mit Ubuntu-Gast nicht richtig zum laufen. Mit einem
eComStation Gast (OS/2) funktioniert es. Allerdings nur solange ich
keine Verbindung zu einem Ubuntu Gast öffne. Danach geht eCS auch nicht
mehr.
Wenn ich nur eine Verbindung zu einem Ubuntu Gast habe, geht es manchmal
eine Weile, bis es dann auch nicht mehr funktioniert.
Bei gleichzeitiger Verbindung zu mehreren eCS (OS/2 ) Gàsten
funktionieren hingegen alle Richtungen. Also auch Gast 1 <-> Gast 2.

Typischerweise habe ich aber Remoteverbindungen zu verschiedenen Gàsten
offen (Cross-Plattform Entwicklung). Der Remotezugriff erfolgt in allen
Fàllen über rdesktop (aus Ubuntu 10.04 LTS).
Und ich spreche hier auch ausschließlich über Plain-Text in der
Zwischenablage. Keine Bilder oder Dateisystemobjekte oder so.

Irgendwelche Ideen, wie man die gemeinsame Zwischenablage zuverlàssig
zum laufen bekommt, auch wenn man verschiedene Verbindungen offen hat?

Achtung X-post ohne f-up, Da ich nicht weiß, ob es ein VBox- oder ein
Rdesktop-Problem ist. Bitte f-up ggf. passend setzen.


Marcel
 

Lesen sie die antworten

#1 Ulli Horlacher
29/01/2013 - 22:29 | Warnen spam
In de.comp.virtualisierung Marcel Müller wrote:

Typischerweise habe ich aber Remoteverbindungen zu verschiedenen Gàsten
offen (Cross-Plattform Entwicklung). Der Remotezugriff erfolgt in allen
Fàllen über rdesktop (aus Ubuntu 10.04 LTS).
Und ich spreche hier auch ausschließlich über Plain-Text in der
Zwischenablage. Keine Bilder oder Dateisystemobjekte oder so.

Irgendwelche Ideen, wie man die gemeinsame Zwischenablage zuverlàssig
zum laufen bekommt, auch wenn man verschiedene Verbindungen offen hat?



Du meinst das X11 Clipboard via Maus?

EVENTUELL hab ich da eine ganz andere Loesung fuer dich.

Ich arbeite auch mit diverser Virtualisierungssoftware, teilweise auch
geschachtelt. Oft klappt da copy+paste nicht, inbesondere, wenn auf
einem System gar keine GUI laeuft. Z.B. hat keiner meiner Server einen
X-Server installiert, die haben nur Text-Konsolen.

Deshalb verwende ich da einen ganz anderen Ansatz: Zwischenablage via F*EX

http://fex.rus.uni-stuttgart.de/usecases/xx.html

Das bietet internet-weiten Datenaustausch via STDIN/STDOUT. Macht deshalb
nur richtig Sinn fuer UNIX-Systeme, obwohl es prinzipiell auch unter
Windows laeuft.



Ullrich Horlacher Informationssysteme und Serverbetrieb
Rechenzentrum IZUS/TIK E-Mail:
Universitaet Stuttgart Tel: ++49-711-68565868
Allmandring 30a Fax: ++49-711-682357
70550 Stuttgart (Germany) WWW: http://www.rus.uni-stuttgart.de/

Ähnliche fragen