VC++ Express: Ausdrücke beim Debuggen

20/08/2008 - 17:47 von Armin Zingler | Report spam
Hallo,

zuerst zu meinem ursprünglichen Problem: Ich habe eine VB 2008 (Express)
Anwendung (Winforms) bei der das Form_Load-Ereignis erst eintritt, nachdem
das Formular schon sichtbar ist. Ich finde im eigenen Code nichts, was das
auslösen könnte.

Um das Problem besser Debuggen zu können, verwende ich die umfangreicheren
Möglichkeiten von VC++ Express. Ich starte also im Explorer die Exe und
klinke mich dann in VC++ in den laufenden Prozess ein. Die Exe wurde mit der
Debug-Konfig. mit Option "Debuginfo generieren" = "Full"; keine
Optimierungen erstellt.

Debuggen ist einerseits problemlos möglich, d.h. Einzelschritt, Haltepunkte
etc. Mein Problem ist: Das Lokalfenster zeigt nie etwas an. Wenn ich
Überwachungen hinzufüge oder Ausdrücke im Direktfenster eingebe, heißt es
immer nur "Der Ausdruck kann nicht ausgewertet werden." Mir würde ja "Me"
oder "this" genügen. Natürlich stehe ich an einer Stelle, an der das auch
möglich ist, z.B. bei einem Haltepunkt im FormLoad-Ereignishandler. Laut
Hilfe müsste diese Möglichkeit aber auch in der Express-Version vorhanden
sein:
http://msdn.microsoft.com/de-de/lib...64906.aspx
Debug-Informationen konnten geladen werden (lt. Module-Fenster).
Auffàllig ist noch, dass in der "Aufrufliste" in der Spalte "Sprache" nichts
angezeigt wird. Habe es mit nur-managed Debugging und mit mixed-mode
Debugging versucht.

Muss ich noch zusàtzlich irgendetwas unternehmen? Oder stimmt es nicht, dass
verwaltete Ausdrücke in der Express-Version ausgewertet werden können?


Armin
 

Lesen sie die antworten

#1 Armin Zingler
28/08/2008 - 14:28 | Warnen spam
"Armin Zingler" schrieb
Hallo,

zuerst zu meinem ursprünglichen Problem: Ich habe eine VB 2008
(Express) Anwendung (Winforms) bei der das Form_Load-Ereignis erst
eintritt, nachdem das Formular schon sichtbar ist. Ich finde im
eigenen Code nichts, was das auslösen könnte.

Um das Problem besser Debuggen zu können, verwende ich die
umfangreicheren Möglichkeiten von VC++ Express. Ich starte also im
Explorer die Exe und klinke mich dann in VC++ in den laufenden
Prozess ein. Die Exe wurde mit der Debug-Konfig. mit Option
"Debuginfo generieren" = "Full"; keine
Optimierungen erstellt.

Debuggen ist einerseits problemlos möglich, d.h. Einzelschritt,
Haltepunkte etc. Mein Problem ist: Das Lokalfenster zeigt nie etwas
an. Wenn ich Überwachungen hinzufüge oder Ausdrücke im Direktfenster
eingebe, heißt es immer nur "Der Ausdruck kann nicht ausgewertet
werden." Mir würde ja "Me" oder "this" genügen. Natürlich stehe ich
an einer Stelle, an der das auch möglich ist, z.B. bei einem
Haltepunkt im FormLoad-Ereignishandler. Laut Hilfe müsste diese
Möglichkeit aber auch in der Express-Version vorhanden sein:
http://msdn.microsoft.com/de-de/lib...64906.aspx
Debug-Informationen konnten geladen werden (lt. Module-Fenster).
Auffàllig ist noch, dass in der "Aufrufliste" in der Spalte
"Sprache" nichts angezeigt wird. Habe es mit nur-managed Debugging
und mit mixed-mode Debugging versucht.

Muss ich noch zusàtzlich irgendetwas unternehmen? Oder stimmt es
nicht, dass verwaltete Ausdrücke in der Express-Version ausgewertet
werden können?



Frage unklar, zu lang oder nicht praxislevant? :)


Armin

Ähnliche fragen