[VC] VS2003, VS2008 & gemeinsame DLL

05/08/2010 - 17:21 von Johann Obermayr | Report spam
Hallo,

1)
Wir haben mehrere Programm.
Manche mit VS 2008, manche mit VS 2003. Alle mit MFC dyn.

Und wir haben eine DLL , welche auch die MFC statisch verwendet,
nach aussen hin haben die nur BSTR.

Kann es hier probleme geben, wenn die DLL mit VS2003 kompiliert wurde,
Und von einem VS2008 Programm verwendet wird ?

Oder sollte man eine eigene Version der DLL erstellen ?
MyDLL_VC90.dll, MyDLL.dll.

2)
BSTR ist leider auch von der wchar_t Einstellung abhàngig.
gibt es hierfür eine bessere Lösung ?
Damit ich auf die DLL mit Programmen mit unterschiedliechen wchar_t
Einstellungen zugreifen kann.

Danke
Jimmy
 

Lesen sie die antworten

#1 Stefan Kuhr
05/08/2010 - 17:53 | Warnen spam
Hallo Jimmy,

On 8/5/2010 5:21 PM, Johann Obermayr wrote:
Hallo,

<snip>
Und wir haben eine DLL , welche auch die MFC statisch verwendet,
nach aussen hin haben die nur BSTR.




Dann ist das per definitionem eine regular DLL. Es sei denn ihr macht da
Schmuh. Also ist diese Regular DLL ueberall verwendbar, auch in
Prozessesn, die beispielsweise ansonsten ueberhaupt keine MFC verwenden
oder gar mit vollstaendig anderen Entwicklungsumgebungen erstellt wurden
(Delphi z.B.). Also sehe ich da kein Problem.




Kann es hier probleme geben, wenn die DLL mit VS2003 kompiliert wurde,
Und von einem VS2008 Programm verwendet wird ?



Eigentlich nicht.



2)
BSTR ist leider auch von der wchar_t Einstellung abhàngig.
gibt es hierfür eine bessere Lösung ?
Damit ich auf die DLL mit Programmen mit unterschiedliechen wchar_t
Einstellungen zugreifen kann.




Hast Du denn da Probleme dann beim Uebersetzen oder beim Linken? Was
genau fuer ein Problem hast Du an der Stelle?

S

Ähnliche fragen