Verbindung PC->WLAN-Router über Kabel nötig?

08/03/2011 - 23:59 von Louis Noser | Report spam
Grüss Euch

Möglicherweise ist meine Frage etwas blöd.

Man verzeihe mir, wenn ich sie trotzdem stelle:

Ein PC in der Wohnung unter mir kriegt den Internetzugang über meinen
WLAN-Router. Mein eigener PC ist bis jetzt über Kabel mit diesem
WLAN-Router verbunden gewesen.

Eben habe ich jedoch gemerkt, dass ich auch ohne Kabel, also offenbar
auch via WLAN, Internetzugang habe.

Habe ich irgendetwas falsch gemacht, als ich meinen Rechner über Kabel
mit dem Router verbunden habe?

Làuft irgendwas doppelt, wenn mein Rechner über Funk und auch über Kabel
Internetzugang hat?

Vielen Dank.

Grüsse
Louis
 

Lesen sie die antworten

#1 Mirko Siederik
09/03/2011 - 05:48 | Warnen spam
Am 08.03.2011 23:59, schrieb Louis Noser:
Grüss Euch

Möglicherweise ist meine Frage etwas blöd.

Man verzeihe mir, wenn ich sie trotzdem stelle:

Ein PC in der Wohnung unter mir kriegt den Internetzugang über meinen
WLAN-Router. Mein eigener PC ist bis jetzt über Kabel mit diesem
WLAN-Router verbunden gewesen.

Eben habe ich jedoch gemerkt, dass ich auch ohne Kabel, also offenbar
auch via WLAN, Internetzugang habe.

Habe ich irgendetwas falsch gemacht, als ich meinen Rechner über Kabel
mit dem Router verbunden habe?



Auch auf die Gefahr hin das gleich etliche "High-Tech" Fanatiker
losschreien werden - nutze Kabel solange es möglich ist.
Kabel ist halt eine 'feste und stabile' Verbindung. Und schneller. Auch
wenn WLAN inzwischen gut funktioniert, es sollte die mobile Verbindung
bleiben. Oder die Alternative wo Kabel nicht geht oder eben zu aufwàndig
ist.
Ich selbst habe unser sich über 3 Etagen erstreckendes 2-Familienhaus
fast komplett verkabelt obwohl auch notfalls dank WLAN-Router und
inzwischen 2 Repeater man mal einen Schlepptop ohne Netzverlust von A
nach B bewegen kann. . . .
Grüße Mirko

Ähnliche fragen