Verbindung per ODBC zu iSeries

02/04/2009 - 15:48 von Markus | Report spam
Hallo ,
ich möchte mich von MS SQL 2008 über ein SSIS Paket per ODBC zu einer
iSeries Datenbank verbinden. Dafür habe ich in Visual Studio eine Datenquelle
mit Anbieter .NET\ Odbc Data Provider = System.Data.Odbc angelegt.
Ich kann dort den Benutzernamen und Passwort hinterlegen und einen
erfolgreichen Verbindungstest durchführen.

Wàhle ich im folgenden Schritt beim Import/Export Assistenten die
Datenquelle aus, bekomme ich die Meldung, dass das Passwort mit der Lànge 0
falsch ist (so àhnlich). D.h. das Passwort wird nicht gespeichert.
Das Öffnen eines solchen SSIS Pakets in Visual Studio führt dazu, das der
Benutzer auf der ISeries Datenbank sofort inaktiviert wird, da zu hàufig ohne
Passwort versucht wird sich zu verbinden.
Wie bekomm ich es hin, dass das Passwort dauerhaft gepseichert wird?
Gruß Markus
 

Lesen sie die antworten

#1 Martin Wendel
02/04/2009 - 16:41 | Warnen spam
Könnt sein das ich nu falsch liege,
aber ich arbeite auf einem SQL 2005 und eben auch mit ner AS/400.

Damit ich auf die AS/400 zugreife haben ich aber einen Linked Server auf dem
SQL Server eingerichtet und kann so in Prozeduren diese direkt oder indirekt
mit OPENQUERY abfragen und somit überall verwenden.
Geht per IBM Treiber oder ODBC Treiber.

Bis dann
thx
Martin Wendel


"Markus" wrote:

Hallo ,
ich möchte mich von MS SQL 2008 über ein SSIS Paket per ODBC zu einer
iSeries Datenbank verbinden. Dafür habe ich in Visual Studio eine Datenquelle
mit Anbieter .NET\ Odbc Data Provider = System.Data.Odbc angelegt.
Ich kann dort den Benutzernamen und Passwort hinterlegen und einen
erfolgreichen Verbindungstest durchführen.

Wàhle ich im folgenden Schritt beim Import/Export Assistenten die
Datenquelle aus, bekomme ich die Meldung, dass das Passwort mit der Lànge 0
falsch ist (so àhnlich). D.h. das Passwort wird nicht gespeichert.
Das Öffnen eines solchen SSIS Pakets in Visual Studio führt dazu, das der
Benutzer auf der ISeries Datenbank sofort inaktiviert wird, da zu hàufig ohne
Passwort versucht wird sich zu verbinden.
Wie bekomm ich es hin, dass das Passwort dauerhaft gepseichert wird?
Gruß Markus

Ähnliche fragen