Verbindung PPPOE: Netzwerkkarte an Switch mit 2*DSL - Welche "Leitung" gewinnt?

30/09/2007 - 15:43 von Adrian Thomale | Report spam
Hallo!

Ich habe hier einen Rechner mit einem installierten PPPOE
(http://www.raspppoe.com/). Die Netzwerkkarte mit dem daran gebundenen
Treiber hàngt an einem Switch. An diesem sind zwei DSL-Modems
angeschlossen. In Kürze einmal mit aktiven DSL 16000 und einmal mit
DSL 6000 (beides T-COM DSL).

Wenn der Treiber eine Breitband-"Verbindung" aufbaut (DFÜ-Netzwerk bei
XP, RRAS unter W2K, ect.), von was hàngt es dann ab, welchen
Access-Concentrator er dann verwendet?
Zufall?, Geschwindigkeit von DSL?

Nebenbei: Mir ist bekannt, daß man bei Telefonummern im DFÜ-Netzwerk
(für PPPOE) die Namen des Access-Concentrator eingeben kann.
Z.B. KAEX23-erx\
Damit làßt sich nach meinem Verstàndnis also gezielt die "Leitung"
(hier DSL 6000 oder 16000) auswàhlen.

Danke, Adrian
 

Lesen sie die antworten

#1 Sven Geggus
30/09/2007 - 21:41 | Warnen spam
Adrian Thomale wrote:

Ich habe hier einen Rechner mit einem installierten PPPOE
(http://www.raspppoe.com/). Die Netzwerkkarte mit dem daran gebundenen
Treiber hàngt an einem Switch. An diesem sind zwei DSL-Modems
angeschlossen. In Kürze einmal mit aktiven DSL 16000 und einmal mit
DSL 6000 (beides T-COM DSL).



Das würde ich an Deiner Stelle besser über zwei Netzwerkkarten
machen.

Wenn der Treiber eine Breitband-"Verbindung" aufbaut (DFÜ-Netzwerk bei
XP, RRAS unter W2K, ect.), von was hàngt es dann ab, welchen
Access-Concentrator er dann verwendet?
Zufall?, Geschwindigkeit von DSL?



Vermutlich über den, der als erstes antwortet würd ich jetzt mal
denken. Du kannst ja mal mit wireshark nachschaun ob diese Vermutung
stimmt.

Sven

Um Kontrolle Ihres Kontos wiederzugewinnen, klicken Sie bitte auf das
Verbindungsgebrüll. (aus einer Ebay fishing Mail)

/me is , http://sven.gegg.us/ on the Web

Ähnliche fragen