Verbindung über Fritz!Box UND Direktverbindung

23/03/2008 - 16:34 von Joachim Grill | Report spam
Hallo NG und Frohe Ostern,

ich habe hier zwei Rechner, beide Vista Ultimate inkl. SP1,
die beide über eine Fritz!Box 7170 verbunden sind und
zusàtzlich noch per Patchkabel (crossover?).
die Verbindung klappt auch, Daten können kopiert werden.
Problem ist nur: wenn ich Daten kopiere und im Taskmanager
unter "Netzwerk" nachsehe, so werden die Daten immer über
die "langsame", 100 MBit-Verbindung statt über die 1 GBit-Verbindung
kopiert, obwohl beide als "verbunden" gekennzeichnet sind.
Wie kann ich das àndern?

Danke für eure Hilfe...

Joachim
 

Lesen sie die antworten

#1 M. B. Oertel
23/03/2008 - 18:37 | Warnen spam
"Joachim Grill" schrieb im Newsbeitrag
news:
Hallo NG und Frohe Ostern,

ich habe hier zwei Rechner, beide Vista Ultimate inkl. SP1,
die beide über eine Fritz!Box 7170 verbunden sind und
zusàtzlich noch per Patchkabel (crossover?).
die Verbindung klappt auch, Daten können kopiert werden.
Problem ist nur: wenn ich Daten kopiere und im Taskmanager
unter "Netzwerk" nachsehe, so werden die Daten immer über
die "langsame", 100 MBit-Verbindung statt über die 1 GBit-Verbindung
kopiert, obwohl beide als "verbunden" gekennzeichnet sind.
Wie kann ich das àndern?

Danke für eure Hilfe...




D.h. es werden pro PC 2 LAN-Anschlüsse verwendet? Es wurde jeweils noch eine
Netzwerkkarte nachgerüstet?

Woher sollen die Daten eigentlich wissen, welchen "Weg" sie zu nehmen haben?

Die "saubere" Lösung ist. Jeder PC hat einen LAN-Anschluss (= 1 MAC-Adresse
und 1 eindeutige IP-Adresse), in deinem Fall mit eben mit Gigabit-Technik
und beide PCs hàngen an einem Gigabit-Switch (an dem auch die FritzBox hàngt
und als Internet-Gateway fungiert) oder einem Router mit eingebautem
Gigabit-Switch.

Oertel

Ähnliche fragen