Verbindung zu Festplatte auf Datensicherungs-PC

23/10/2008 - 14:01 von Axel Pötzinger | Report spam
Hallo NG,

ich hab auf einem Datensicherungsrechner eine XP-Lizenz am Laufen, die ich
demnàchst für einen anderen Rechner benötige.
Gibt es eine Möglichkeit, von einem XP-Rechner aus eine Verbindung zu der
Festplatte auf dem Sicherungsrechner aufzubauen, ohne XP dort laufen zu
haben (Open-Source oder àhnliches?).
Klar es wàre ja möglich irgendein Linux zu installieren, aber vielleicht
gehts ja auch einfacher, ohne einen "Elefanten" zu installieren und sich da
reinzuknien, nur um eine bestimmte Funktion zu realisieren.

Danke.

Gruß
Axel
 

Lesen sie die antworten

#1 Vladi Segal
23/10/2008 - 15:18 | Warnen spam
Hallo Axel,

vielleicht gehts ja auch einfacher



Jo ;)
- die notwendigen Daten auf eine USB-Festplatte zu kopieren.
- die alte Festplatte in den neuen PC einzubauen.

Alle andere Wege - egal ob mit Linux oder Windows - bedürfen schon ein
Netzwerk, was auch mit einem gewissen Aufwand verbunden ist.
BTW: Was bringt Dir im gegebenen Fall Linux - verstehe ich aber
überhaupt nicht: Windows kann gar nicht auf Linux-Partitionen zugreifen,
Linux kann ohne weiteres die NTFS-Partitionen lesen, zum Schreiben aber
braucht man die Linux-Software ntfs-3g: http://www.ntfs-3g.org/


cu

Vladi
_____________________________________________
*E-Mails werden sofort gelöscht! Bitte nur NG benutzen!*

Ähnliche fragen