Verborgene SSID und keine Übertragung: Scanner findet AP trotzdem!

02/08/2008 - 16:07 von Andreas Keppler | Report spam
Hallo!

Normalerweise schreit Netstumbler oder ein sonstiger Scanner ja einen
AP an und dieser antwortet mit seinem Namen, wenn dies so eingestellt
ist. (SSID-Broadcasting)

Warum zeigt mir mein iPhone (besser gesagt ein Wlan-Scanner darauf,
der auch APs mit verborgener SSID anzeigen kann) meine Fritzbox (mit
abgeschalteter SSID) an, obwohl kein Geràt (auch nicht das scannende
iPhone) mit diesem AP verbunden ist und kein Datenverkehr stattfindet?

Macht mich schon ein wenig sprachlos! :)

Gestern auch noch mit einem Freund ausprobiert:

Fritzbox mit abgeschalteter SSID und kein Geràt an der Fritzbox per
Wlan aktiv.

iPhone-Scanner findet seinen AP trotzdem und zeigt die Mac-Adresse an!
(und "hidden"...)


Gruß
Andreas
 

Lesen sie die antworten

#1 Martin Oexner
02/08/2008 - 17:03 | Warnen spam
"Andreas Keppler" schrieb im Newsbeitrag
news:
Hallo!

Normalerweise schreit Netstumbler oder ein sonstiger Scanner ja einen
AP an und dieser antwortet mit seinem Namen, wenn dies so eingestellt
ist. (SSID-Broadcasting)

Warum zeigt mir mein iPhone (besser gesagt ein Wlan-Scanner darauf,
der auch APs mit verborgener SSID anzeigen kann) meine Fritzbox (mit
abgeschalteter SSID) an, obwohl kein Geràt (auch nicht das scannende
iPhone) mit diesem AP verbunden ist und kein Datenverkehr stattfindet?

Macht mich schon ein wenig sprachlos! :)

Gestern auch noch mit einem Freund ausprobiert:

Fritzbox mit abgeschalteter SSID und kein Geràt an der Fritzbox per
Wlan aktiv.

iPhone-Scanner findet seinen AP trotzdem und zeigt die Mac-Adresse an!
(und "hidden"...)


Gruß
Andreas



Hi!

Wahrscheinlich sendet der AP trotzdem regelmàßig Beacons aus, in denen steht
dann eben nur nicht drin, wie das WLAN heißt. Die kann man passiv
mitsniffen. Dagegen antwortet der AP auf Anfragen nur, wenn die richtige
SSID übertragen wurde, deshalb zeigen wohl aktive Scanner nichts an.

Gruß Martin

Ähnliche fragen