Verbraucht ein Kühlschrank mit Eisschicht mehr Strom?

16/03/2014 - 09:40 von René Schuster | Report spam
Hallo.

Man liest ja immer wieder dass man seinen Kühl-/Gefrierschrank
regelmàßig abtauen soll, da die Eisschicht zu einem höheren
Stromverbrauch führt. (Kühlschrànke mit automatischer Abtaufunktion mal
außen vor)

Bei nàherer Überlegung erschließt sich mir das mit dem höheren
Energiebedarf nicht: Wohin sollte denn die Energie verschwinden? Wenn
die Kàlte nicht direkt von den Kühlschlangen an die Luft im Kühlschrank
abgegeben werden kann tràgt sie eben zur Bildung der Eisschicht bei,
welche dann ihrerseits die Luft kühlt. Allenfalls ist die Eisschicht ein
Puffer, aber ich sehe gerade nicht wo da unterm Strich der Verlust
herkommen soll. Übersehe ich da etwas?

rs
 

Lesen sie die antworten

#1 opa2013
16/03/2014 - 10:23 | Warnen spam
Am 16.03.2014 09:40, schrieb René Schuster:
Hallo.

Man liest ja immer wieder dass man seinen Kühl-/Gefrierschrank
regelmàßig abtauen soll, da die Eisschicht zu einem höheren
Stromverbrauch führt. (Kühlschrànke mit automatischer Abtaufunktion mal
außen vor)

Bei nàherer Überlegung erschließt sich mir das mit dem höheren
Energiebedarf nicht: Wohin sollte denn die Energie verschwinden? Wenn
die Kàlte nicht direkt von den Kühlschlangen an die Luft im Kühlschrank
abgegeben werden kann tràgt sie eben zur Bildung der Eisschicht bei,
welche dann ihrerseits die Luft kühlt. Allenfalls ist die Eisschicht ein
Puffer, aber ich sehe gerade nicht wo da unterm Strich der Verlust
herkommen soll. Übersehe ich da etwas?




Das ist recht einfach, die Kühlflàchen im vereisten Schrank
verlieren an Leistungsabgabe, da die Eisflàche isolierend wirkt.

freundliche Grüsse
Opa

Ähnliche fragen