Verdrahtung einer deutscehn Unterverteilung

27/08/2012 - 19:21 von Joerg | Report spam
Hallo Leute,

Als ich in Alemania war gab es in dem Haus ein Problem dass ein Siemens
Sicherungsautomat dauernd raussprang. War kein Wunder, denn es ist ein
zig Jahre alter H16 Hutschienenautomat und die werden im Alter wohl was
"nervoeser". Langer Rede kurzer Sinn, aufgemacht, geguckt, Driss, noch
klassisch mit 4mm^2 lang abisoliert quer ueber mehrere
Automateneingaenge. Eben so wie frueher.

Die neuen B16 Automaten hatten aber alle nur Unterklemmeingaenge. Unten
fuer den dicken Draht und oben kann man entweder Schienen oder flexible
Bruecken nehmen. Diese gab es auch beim Installationsbedarf. Da ich zu
lange weg bin wusste ich nicht ob man beim ersten den 4mm^2 Draht unten
plus Flex-Bruecke oben unterklemmen und dann per Flexbruecken
weitergehen darf. Gibt es dazu im Web irgendwo Literatur? Ich kenne die
alemannischen Suchbegriffe nicht so gut.

Gruesse, Joerg

http://www.analogconsultants.com/
 

Lesen sie die antworten

#1 all2001
27/08/2012 - 18:47 | Warnen spam
On 27 Aug 12 at group /de/sci/electronics in article
(Joerg) wrote:

Als ich in Alemania war gab es in dem Haus ein Problem dass ein
Siemens Sicherungsautomat dauernd raussprang. War kein Wunder, denn es
ist ein zig Jahre alter H16 Hutschienenautomat und die werden im Alter
wohl was "nervoeser". Langer Rede kurzer Sinn, aufgemacht, geguckt,
Driss, noch klassisch mit 4mm^2 lang abisoliert quer ueber mehrere
Automateneingaenge. Eben so wie frueher.

Die neuen B16 Automaten hatten aber alle nur Unterklemmeingaenge.
Unten fuer den dicken Draht und oben kann man entweder Schienen oder
flexible Bruecken nehmen. Diese gab es auch beim Installationsbedarf.
Da ich zu lange weg bin wusste ich nicht ob man beim ersten den 4mm^2
Draht unten plus Flex-Bruecke oben unterklemmen und dann per
Flexbruecken weitergehen darf. Gibt es dazu im Web irgendwo Literatur?
Ich kenne die alemannischen Suchbegriffe nicht so gut.




Oben Schienen und flexible Brücken? Glaub ich nicht.
Ist ja nicht Paraguay, wo sie alles flasch rum installieren.
Ja die speisen hier wirklich von oben ein und haben unten die Abgànge.


In D ist (hoffentlich) immer noch unten die Zuleitung (die ggf. gebrückt
wird) und oben der Abgang. Und im Abgang Brücken... Schauder Fatz
Peng!

Oder meinst Du mit unten und oben die Lage der Verbinder an der unteren
Eingangs-Schraube?

Ich gehe mal davon aus :)

Wie soll das gehen, wenn Du unten mit einem 4mm2 starr ankommst und Du
dann an weitere Automaten Brücken brauchst. Wenn Du nur Flex-Brücken
hast, musst Du eben beides irgendwo verbinden, also bei mehreren
Automaten würde ich die alle mit Flex verbinden und ziemlich in der
Mitte mit 4mm2 starr einspeisen.





Saludos (an alle Vernünftigen, Rest sh. sig)
Wolfgang

Wolfgang Allinger, anerkannter Trollallergiker :) reply Adresse gesetzt!
Ich diskutiere zukünftig weniger mit Idioten, denn sie ziehen mich auf
ihr Niveau herunter und schlagen mich dort mit ihrer Erfahrung! :p
(lt. alter usenet Weisheit)

Ähnliche fragen