Forums Neueste Beiträge
 

Vereinsverwaltung

06/03/2014 - 18:45 von Harald Friis | Report spam
Hallo,

ich hàtte da mal ein Problem ;-)

Für einen kleinen Verein habe ich - danke Uli - jetzt die
Vereinsverwaltung angestoßen. Ziel ist ein SEPA-Basiseinzug. Hier gibt
es Details für den Empfànger, also den Verein:

Verwendungszweck: Mitgliedsbeitrag
Glàubiger-ID: klar
Einzugskonto: [verknüpftes Konto des Vereins, SEPA-Lastschrift
freigeschaltet]
Einzugsempfànger: MONEYKEY (ist das korrekt? Andere Eingaben waren nicht
möglich)
Beitragskonto: [identisch Einzugskonto]
Kategorie: (selbst angelegt) Beitràge:SEPA-Mandat
Email-Adresse: [Emailadr. des Vereins angegeben]

Ist das soweit in Ordnung? Gibt es da irgendetwas zu beachten?

Dann kommen die Mitglieder:

Name: Friis, Harald
Kontoinhaber (abweich.): [leer]
BIC: klar
IBAN: klar
Mitgliedsnummer: [hier habe ich die eindeutige Mandatsreferenznr.
eingegeben] (ist das korrekt?)
Datum Mandat: [heute +7] (Die Bank möchte mind. 6 Tage Vorlauf)
Beitragsstufe: 1 (hier hat er dann den Betrag dahinter geschrieben, der
auf der Vereinsseite definiert wurde)
Beitrag: [hier habe ich den Betrag trotzdem nochmals hingeschrieben]
Letzte Lastschrift: [leer]
PLZ, Ort, Email, Telefon: [habe ich alle leer gelassen]
End-to-End-ID: [leer] (was ist das?)

Hier irgendetwas richtig, falsch, idiotisch, genial?

Das ganze gespeichert und dann "Lastschrift ausführen" geklickt.

So - und jetzt das Problem:

danach ist genau gar nichts passiert. Keine Bestàtigung, keine
Bankrückmeldung, keine Fehlermeldung. Was heißt das jetzt?

Danke für Hinweise.

Gruß

Harald Friis
 

Lesen sie die antworten

#1 Uli Amann
06/03/2014 - 19:30 | Warnen spam
Hallo Harald,

Du hast eine ganz neue Money-Datei angelegt?

Harald Friis schrieb:

Verwendungszweck: Mitgliedsbeitrag
Glàubiger-ID: klar
Einzugskonto: [verknüpftes Konto des Vereins, SEPA-Lastschrift
freigeschaltet]



Ok.

Einzugsempfànger: MONEYKEY (ist das korrekt?



Nein, auf keinen Fall! Aber den Moneykey musst Du noch "verlàngern",
damit die Kundennummer 32-stellig beschrieben (Mandatsreferenz und
-Datum) werden kann:

1. HBCI-Modul beenden. Lege in Money eine Online-
Überweisung (1 €) an MONEYKEY an.
2. Jetzt kommt die Eingabemaske Empfànger-Online-Details
3. In der IBAN steht bereits die 22-stellige Ziffernfolge
"0123456789012345678901".
4. Trage nun in der Kundennummer 32-stellig
"01234567890123456789012345678901" ein
5. BIC und IBAN2 mit '.' belegen.
6. Im Empfànger-Kommentarfeld in der 1. Zeile ebenfalls
"01234567890123456789012345678901" eintragen.
7. Buchung wieder löschen
- fertig.

Hinweis: "01234567890123456789012345678901" mit Kopieren/Einfügen
eingeben, das verhindert Tipp-Fehler!

Andere Eingaben waren nicht möglich)



Dann musst Du einen neuen Empfànger in Money anlegen, z. B. "<Clubname>
{Beitrag}"

Beitragskonto: [identisch Einzugskonto]



Nein, wenn Du die Einzelbuchungen auch aufzeichnen willst, musst Du in
Money dafür ein separates Offline-Konto anlegen.

Kategorie: (selbst angelegt) Beitràge:SEPA-Mandat
Email-Adresse: [Emailadr. des Vereins angegeben]



Ok.

Dann kommen die Mitglieder:

Name: Friis, Harald
Kontoinhaber (abweich.): [leer]
BIC: klar
IBAN: klar
Mitgliedsnummer: [hier habe ich die eindeutige Mandatsreferenznr.
eingegeben] (ist das korrekt?)



Ok.

Datum Mandat: [heute +7] (Die Bank möchte mind. 6 Tage Vorlauf)



Nein, das ist das Datum der Einzugsermàchtigung. Steht auch im
Hinweistext beim Überfahren mit der Maus...

Beitragsstufe: 1 (hier hat er dann den Betrag dahinter
geschrieben, der auf der Vereinsseite definiert wurde)



Ok.

Beitrag: [hier habe ich den Betrag trotzdem nochmals
hingeschrieben]



Falsch, das überschreibt die Beitragsstufe.

Letzte Lastschrift: [leer]
PLZ, Ort, Email, Telefon: [habe ich alle leer gelassen]



Ok.

End-to-End-ID: [leer] (was ist das?)



Das ist eine optionale Referenznummer, die von den Banken - im
Gegensatz zum VWZ - unveràndert weiter geleitet wird, kann leer bleiben.

Hier irgendetwas richtig, falsch, idiotisch, genial?



Nur genial... ;-) Du hast mir die Schwàchen meiner Dokumentation
gezeigt! ;-)

Das ganze gespeichert und dann "Lastschrift ausführen" geklickt.

danach ist genau gar nichts passiert. Keine Bestàtigung, keine
Bankrückmeldung, keine Fehlermeldung. Was heißt das jetzt?



Zumindest schon mal nichts Schlechtes... ;-) Korrigiere erstmal die o.
g. Fehler, dann sage ich Dir, wie es weiter geht. ;-)

Gruß von der Schlei
Uli
Web: http://www.hbcifm99.de/
RSS: http://www.hbcifm99.de/hbcifm99.atom.xml

Ähnliche fragen