Vererbung von Dateirechten

02/11/2008 - 08:19 von Alexander Kluss | Report spam
Hallo zuusammen,

so als AP-PC ist Linux ja nicht schlecht, aber als Datengrab werde ich
damit nicht warm. Oder ich wurde durch NTFS grundlegend
versaut?

Ich habe die letzten Tage alle möglichen Seiten abgegrast aber
überall nur Hinweise zum erlauben von lesen, schreiben und ausführen
gefunden. Auch mit Hilfe von ACL kann ich keine anderen Rechte vergeben.

Wofür ich eine Lösung suche ist folgendes Szenario:

- Benutzer root darf eh alles
- Benutzergruppe usergrp_1 darf neue Ordner und Dateien erstellen und
ausführen, hat aber keine Änderungsrechte in den angelegten Ordnern
- Benutzergruppe usergrp_2 darf nur lesen und ausführen

Und das alles soll auf alle unterlagerten Unterordner vererbt werden,
ohne das jemals der aktuelle Benutzer als Eigentümer eingetragen wird.
Unter NTFS habe ich das einfach gelöst, indem ich der Gruppe1 das
Erstellen erlaubt, aber das Ändern verboten habe.

Wie bekommt man sowas denn unter Linux zum Laufen?

Gruß Alex
http://klussis.net http://www.seamonkey.at
 

Lesen sie die antworten

#1 Marc Schlensog
02/11/2008 - 08:55 | Warnen spam
On Sun, 02 Nov 2008 08:19:34 +0100
Alexander Kluss wrote:

Hallo zuusammen,

so als AP-PC ist Linux ja nicht schlecht, aber als Datengrab werde ich
damit nicht warm. Oder ich wurde durch NTFS grundlegend
versaut?



Keine Ahnung.

Ich habe die letzten Tage alle möglichen Seiten abgegrast aber
überall nur Hinweise zum erlauben von lesen, schreiben und ausführen
gefunden. Auch mit Hilfe von ACL kann ich keine anderen Rechte
vergeben.



Doch. Vorausgesetzt, Du hast das FS mit ACL-Unterstuetzung gemountet.

Wofür ich eine Lösung suche ist folgendes Szenario:

- Benutzer root darf eh alles
- Benutzergruppe usergrp_1 darf neue Ordner und Dateien erstellen und
ausführen, hat aber keine Änderungsrechte in den angelegten Ordnern
- Benutzergruppe usergrp_2 darf nur lesen und ausführen

Und das alles soll auf alle unterlagerten Unterordner vererbt werden,
ohne das jemals der aktuelle Benutzer als Eigentümer eingetragen wird.
Unter NTFS habe ich das einfach gelöst, indem ich der Gruppe1 das
Erstellen erlaubt, aber das Ändern verboten habe.

Wie bekommt man sowas denn unter Linux zum Laufen?



Mit ACLs. http://acl.bestbits.at/man/man.shtml

Gruesse,

Marc

Ähnliche fragen