Vergleich über mehrere Spalten

24/03/2009 - 14:21 von HeyneM | Report spam
Hallo alle zusammen,

folgendes Problem stellt sich für mich. ich werde eine komplette Liste
mit Umsàtzen 01.01.08-31.03.09 bekommen. In Spalte "A" ist das Produkt
- in Spalte "J" der relevante Debitor.

Zusàtzlich bekomme ich die gleichen Listen für Q1/08 und Q1/09.

Wie ordene ich jetzt die Umsàtze 08 und 09 den richtigen Debitor und
Artikelnummern in der kompletten
Liste zu ???

Theoretisach müsste ich in Spalte "L" den Umsatz für 08 und in Spalte
"M" den für 09 bekommen. Nur mit einem normalen SVERWEIS komme ich
hierb nicht weiter, weil der ja nur ein Kriterium nutzt, ich muss ja
logischerweise beide haben um richtige Werte zu erhalten.

Am liebsten wàre mir eine VBA Lösung - alles andere - jder Tipp ist
aber auch willkommen...

Vielen Dank im voraus
Michael
 

Lesen sie die antworten

#1 Roland.lietdke
24/03/2009 - 14:31 | Warnen spam
On 24 Mrz., 14:21, HeyneM wrote:
Hallo alle zusammen,

folgendes Problem stellt sich für mich. ich werde eine komplette Liste
mit Umsàtzen 01.01.08-31.03.09 bekommen. In Spalte "A" ist das Produkt
- in Spalte "J" der relevante Debitor.

Zusàtzlich bekomme ich die gleichen Listen für Q1/08 und Q1/09.

Wie ordene ich jetzt die Umsàtze 08 und 09 den richtigen Debitor und
Artikelnummern in der kompletten
Liste zu ???

Theoretisach müsste ich in Spalte "L" den Umsatz für 08 und in Spalte
"M" den für 09 bekommen. Nur mit einem normalen SVERWEIS komme ich
hierb nicht weiter, weil der ja nur ein Kriterium nutzt, ich muss ja
logischerweise beide haben um richtige Werte zu erhalten.

Am liebsten wàre mir eine VBA Lösung - alles andere - jder Tipp ist
aber auch willkommen...

Vielen Dank im voraus
Michael



Hallo Michael,

ich löse das normalerweise so: die beiden Größen werden in einer
Hilfsspalte mit & addiert (Achtung, bei Zahlen und Datumwerten kann es
sinnvoll sein, mit der TEXT()-Funktion ein Format zu vergeben). Diese
Hilfsspalte kann jetzt für SVERWEIS() als Suchkriterium vergeben
werden. Kleiner Nachteil: in der Quelltabelle (auf die die VERWEIS()-
Funktion zugreift) muß die Spalte links von den Daten stehen.
Wenn das gar nicht geht, kann man mit VERGLEICH() und INDEX() die
Verweisfunktion nachbasteln, dabei können die Spalten beliebig stehen,
da man nur eine Zeilennummer ermittelt.

Gruß Roland

PS: Ich versuche, VBA wo immer möglich zu umgehen, sonst muß man immer
erst ein Makro starten, und bei Änderungen anpassen (Schnell mal ne
Spalte einfügen geht dann nicht mehr).

Ähnliche fragen