Vergnügliche Lektüre für Praktiker

28/07/2009 - 15:19 von Martin Jangowski | Report spam
Leider ist es allzu selten, ein Fachbuch zu finden, welches nicht nur lehrreich,
sondern auch noch vergnüglich zu lesen ist. Für Leute mit Interesse an
Musik und der dazugehörigen Elektronik (im Besonderen Elektrogitarren,
den dazugehörigen Verstàrkern und Effektgeràten) gibt es zwar jede Menge
zu lesen, leider aber nur selten Lesestoff mit Tiefgang ohne Voodoo.

Ein (noch) unveröffentliches Buch zum Thema habe ich kürzlich entdeckt.
Der Autor ist Professor an der FH Regensburg, forscht und lehrt
E-Technik und Elektroakustik und spielt nebenher Gitarre. Auf der Website
seines Lehrstuhls finden sich die Kapitel seine unveröffentlichen Buchs
"Physik der Elektrogitarre" zum Download. Da der Autor ganz offenbar
ein Praktiker mit hervorragendem theoretischem Background ist, der
noch dazu eine sehr flüssige Schreibe hat, ist das Buch ein reiner
Lesegenuss. Kleines Zitat (zum Thema "Klangbeeinflussung durch
Koppelkondensatoren")

"Wenn also der Guru mit erhitztem Kolben unter andàchtigem Schweigen seiner
Jüngerschaft einen handgewickelten Kondensator einlötet und zum Hörtest ruft,
dann könnte sich tatsàchlich der Klang geàndert haben. Weil die Dràhte ein
bisschen verbogen wurden, weil der Anodenkondensator 1cm nàher an die
Gitterleitung gerückt ist, weil der performende Gitarrist jetzt des horrenden
Preises wegen sanfter in die Saiten langt, oder weil nun plötzlich der Verlustfaktor
bei 100 MHz reduziert wurde. Ja, und auch das muss erwàhnt werden: Es gibt noch mehr
Möglichkeiten. There are more things in heaven and earth. More knowledge, and more BS.
Und das steht hier nicht für Bachelor of Science."

Zu finden ist das ganze unter

http://homepages.fh-regensburg.de/~met39626/physik-der-elektrogitarre.html

Martin
 

Lesen sie die antworten

#1 gUnther nanonüm
29/07/2009 - 03:17 | Warnen spam
"Martin Jangowski" schrieb im Newsbeitrag
news:h4mtsf$cnr$
Leider ist es allzu selten, ein Fachbuch zu finden, welches nicht nur


lehrreich,
sondern auch noch vergnüglich zu lesen ist. Für Leute mit Interesse an



Hi,
Thanx!

mfg,
gUnther

Ähnliche fragen