VeriSilicon übernimmt Vivante Corporation in einer vollumfänglich aktienbasierten Transaktion

12/10/2015 - 15:00 von Business Wire

VeriSilicon übernimmt Vivante Corporation in einer vollumfänglich aktienbasierten TransaktionErweiterung der IP-reichen Silicon Platform as a Service (SiPaaS™) auf Anwendungsgebiete in der Automobil-, IoT-, Mobilitäts-, Verbraucher- und Spielbranche.

VeriSilicon Holdings Co., Ltd. und die Vivante Corporation meldeten heute den Abschluss einer definitiven Fusionsvereinbarung, mit der sich die beiden Unternehmen in einer vollumfänglich aktienbasierten Transaktion zusammenschließen. Das kombinierte Unternehmen firmiert künftig unter dem Namen VeriSilicon Holdings Co., Ltd., und bietet robuste IP-zentrische, plattformbasierte und kundenspezifische Siliziumlösungen und lückenlose Halbleiter-Komplettdienste.

Highlights der Transaktion:

  • Umsätze des fusionierten Unternehmens von mehr als 180 Millionen US-Dollar für das am 31. Dezember 2014 abgeschlossene Geschäftsjahr;
  • Voraussichtlich wertsteigernde Auswirkungen auf die nicht GAAP-konformen Erträge von VeriSilicon;
  • Reicherhaltiges IP-Portfolio mit der Aufnahme lizenzierbarer Graphikkerne (GPU);
  • Erweiterte Möglichkeiten im Automobilmarkt mit etablierten OEM-Kunden;
  • Gesteigerte Exposition und Inhalte bei IoT-Anwendungen sowie Mobilgeräten, darunter Smartphones, Tablets und internetfähige Fernseher;
  • Nutzung des ausgedehnten IP-Portfolios, der Design-Servicekompetenzen und etablierten weltweiten Direktvertriebskanäle von VeriSilicon;
  • Erweiterung des Tier-1-Kundenstammes

Mit der Aufnahme der führenden GPU von Vivante und seiner Bildverarbeitsungslösungen baut VeriSilicon das Angebot seiner Silicon Platform as a Service (SiPaaSTM) weiter aus. Vivante verfügt über einen etablierten Kundenstamm von mehr als 50 Lizenznehmern und hat bereits über 300 Millionen Stück ausgeliefert. Darüber hinaus ist Vivante ein anerkannter Branchenführer in GPU-Lösungen für Anwendungen in Fahrzeugdisplays, Visualisierungs- und Bildverarbeitung sowie im Internet der Dinge (IoT oder IdD) auf dem Massenmarkt. Das fusionierte Unternehmen wird über ein Patentportfolio von mehr als 75 erteilten und beantragten US-Patenten und Betriebsniederlassungen in acht Ländern verfügen.

„Mit dieser Transaktion entsteht ein umfangreiches Halbleiter-IP-Portfolio, das nun auch GPU-Kerne, Bildverarbeiter, digitale Signalprozessoren, Video-Codecs, Mischsignal-IP und Grundlagen für Halbleiterwerke umfasst“, so Wayne Dai, Chairman, President und Chief Executive Officer von VeriSilicon. „Wir gehen davon aus, dass unsere kombinierte Technologie und Größenordnung uns in die Lage versetzen, unsere Franchises in den Automobil-, IoT-, Mobilitäts- und Verbrauchermarktsegmenten weiter auszudehnen. Darüber hinaus besteht in beiden Unternehmen eine fest gefügte Kultur von Innovation und Kreativität, die den Kunden unserer Halbleiter-, System- und Internetplattform durch erstklassige IP, Designdienstleistungen und gebrauchsfertige ASICs erhebliche Vorteile verschafft. Das Modell der Silicon Platform as a Service (SiPaaSTM) versetzt unsere Kunden in die Lage, hochwertige, differenzierte Produkte auf dem schnellsten und kostengünstigsten Weg auf den Markt zu bringen.“

„Zusammen sind VeriSilicon und Vivante in einer guten Position, ihre Erfolge weiter auszubauen“, so Weijin Dai, Chief Executive Officer von Vivante. „Unsere Technologie hat stark zur Bereitstellung einer guten PC-Leistung und eines guten Nutzererlebnisses auf der Mobilgerätebene beigetragen, um lebensechte Grafiken in zahlreichen wichtigen Endmarktsegmenten und Anwendungen zu schaffen. VeriSilicon teilt unsere Vision der Bereitstellung außergewöhnlicher Technologielösungen, die den speziellen Anforderungen von Automobil- und IoT-Kunden ebenso wie im Mobilitäts-, Verbraucher- und Gaming-Markt gerecht werden. Unsere Produkte und Kompetenzen ergänzen einander und werden das kombinierte Unternehmen in die Lage versetzen, bedeutende neue Wachstumschancen zu verfolgen und noch mehr Wert für seine Kunden, Mitarbeiter und Aktionäre zu schaffen.“

Die Bedingungen der Transaktion wurden nicht bekanntgegeben. Die Transaktion unterliegt noch der Zustimmung der Aktionäre beider Unternehmen sowie marktüblichen Abschlussbedingungen und der Zustimmung der zuständigen Aufsichtsbehörden. Die Unternehmen gehen davon aus, dass die Transaktion im vierten Quartal 2015 abgeschlossen wird.

Über VeriSilicon

VeriSilicon Holdings Co., Ltd. ist ein Unternehmen im Bereich Silicon Platform as a Service (SiPaaSTM), das IP-zentrische und plattformbasierte maßgeschneiderte Siliziumlösungen sowie durchgängige, sofort einsetzbare Halbleiter-Dienste für einen weiten Anwendungsbereich auf einer Vielzahl von Endmärkten, darunter mobile Internetgeräte, Rechenzentren, das Internet der Dinge (IoT bzw. IdD), tragbare elektronische Geräte, das intelligente Heim und der Automobilbereich, anbietet.

Die Siliziumplattformen von VeriSilicon umfassen lizenzierbare ZSP® (digitaler Signalprozessor)-basierte HD-Audio-, HD-Sprach-, Multiband- und Multimode-Drahtlos-Plattformen, Hantro-HD-Videoplattformen und Mixed-Signal-NUI (Natural User Interface)-Plattformen für Sprach-, Bewegungs- und Berührungsschnittstellen. Der maßgeschneiderte, sofort einsetzbare Service von VeriSilicon beinhaltet einen Design-Service mit Technologielösungen und dem auf Wertzuwachs ausgerichteten Mixed-Signal-IP-Portfolio, das für viele verschiedene Prozesstechnologieknoten nutzbar ist, darunter fortschrittliche Knoten wie 28nm- und 22nm-FD-SOI und FinFET. Hinzu kommt ein Produktentwicklungsservice für System on a Chip (SoC) oder System in a Package (SiP).

Die SiPaaS-Lösungen von VeriSilicon verkürzen den Designzyklus, verbessern die Qualität und senken Risiken. Die Breite und Flexibilität unserer SiPaaS-Lösungen machen sie zu einer attraktiven Alternative für viele verschiedenartige Kundengruppen, darunter junge und etablierte Halbleiterunternehmen, Original Equipment Manufacturers (OEM), Original Design Manufacturers (ODM) und große Internetplattformanbieter.

Das im Jahr 2001 gegründete und in Shanghai, China, angesiedelte Unternehmen VeriSilicon beschäftigt über 500 Mitarbeiter und unterhält sechs Forschungs- und Entwicklungszentren (China, USA und Finnland) sowie neun Verkaufsniederlassungen weltweit.

Über die Vivante™ Corporation

Kleiner - Schneller - Kühler: Die Vivante Corporation, ein führender Anbieter von Multikern-GPU, Compute, CPC Composition Engine und Vector Graphics IP-Lösungen, darunter GC7000XS, das erste lizenzierbare GPU-IP zur Bereitstellung von Android® Extension Pack (AEP)-konformen Tesselierungs- und Geometrie-Shadern, liefert die leistungsstärksten und energiesparsamsten Siliziumeigenschaften bei einer Reihe von Khronos™ Group API-konformen Standards, die auf der Vega-Architektur aufbauen. Die GPU von Vivante sind in Siliziumlösungen von Kundenprodukten integriert, darunter Wearables, IoT, Smartphones, Tablets, HDTV, Unterhaltungselektronik und andere eingebettete Geräte, die Tausende grafische und Computeranwendungen auf den unterschiedlichsten Betriebssystemen und Softwareplattformen ausführen. Vivante ist ein im Privatbesitz befindliches Unternehmen mit Hauptsitz in Santa Clara im US-Bundesstaat Kalifornien und F&E-Zentren in Schanghai und Chengdu.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts :

VeriSilicon Holdings Co., Ltd.
Bob Brown, 408-844-8560 App. 126
EVP & Chief Financial Officer
Bob.Brown@verisilicon.com
oder
VeriSilicon Investor Relations:
Shelton Group
Matt Kreps, 214-272-0073
Managing Director
oder
Leanne K. Sievers, 949-836-4276
Executive Vice President
sheltonir@sheltongroup.com


Source(s) : VeriSilicon Holdings Co., Ltd.