Verkettung von unglücklichen Umständen ... DataGridView

26/03/2009 - 10:43 von Michael Andreas | Report spam
Hi,

ich stelle immer wieder fest, daß die komfortablen Tools im Einzelfall
sehr schwierig auf spezielle Anforderungen anpaßbar sind.

Folgendes Szenario:
- ein DataGridView wird per DataSet aus einem SQL-Server gefüllt
- das DataGrid darf keine Scrollbars enthalten (Touch-Bedienung)
=> eigene Navigation entwickeln.
- weil in der Tabelle auch auslàndische Texte enthalten sein können,
muss der DatenTyp im SQL-Server nchar sein. (Unicode)
- bei nchar-Feldern werden die Freistellen automatisch mit blanks aufgefüllt.
- Das Datagrid zeigt alle Zeichen des Feldes => Mutiline wird grundsàtzlich
ausgelöst, obwohl der Text nur wenige Buchstaben enthàlt.
- Das Navigieren in einer solchen Liste ist nicht handelbar, weil eine
darstellbare
Seite beliebig viele Zeilen haben kann.

Hàttet ihr Tipps?

Gruß Michael
 

Lesen sie die antworten

#1 Elmar Boye
26/03/2009 - 11:00 | Warnen spam
Hallo Michael,

Michael Andreas schrieb:
- weil in der Tabelle auch auslàndische Texte enthalten sein können,
muss der DatenTyp im SQL-Server nchar sein. (Unicode)
- bei nchar-Feldern werden die Freistellen automatisch mit blanks aufgefüllt.



Ich àussere mich zunàchst einmal nur hierzu,
weil Stefan Falz und ich in der Datenbank
Gruppe bereits darauf hingewiesen hatten:

Der Datentyp NVARCHAR (anstatt CHAR) ist angemessener,
weil er nicht mit Leerzeichen aufgefüllt wird und dem
System.String somit am nàchsten kommt.

Gruß Elmar

Ähnliche fragen