Forums Neueste Beiträge
 

Verknüpfung zu einem Zelle beim Zeileneinfügen mitziehen

13/02/2008 - 12:50 von Birte | Report spam
Hallo,
ich habe eine ExcelArbeitsmappe, wobei das 1. Arbeitsblatt einen Auszug aus
allen 50 weiteren Arbeitsblàttern zusammenfasst.
Die 50 Quell-Listen aktualisieren sich automatisch über ein Add-In, durch
die Aktualisierung kommen hin und wieder Zeilen dazu.
Nun habe ich die Daten auf dem Übersichtsblatt mit Bezügen zu den Daten in
den Quelllisten versehen. (Z.B. =Tabelle1!B6). Wenn nun z.B. 3 Zeilen in der
Quelliste eingefügt werden, rutscht der Bezug nicht mit (Müsste ja dann in
diesem Fall =Tabelle1!B9 heißen), sondern zieht sich einen falschen Wert aus
der B6.
Wie kann man das automatisieren?
Vielen Dank für Eure Hilfe
Birte
 

Lesen sie die antworten

#1 Alexander Wolff
13/02/2008 - 13:02 | Warnen spam
ich habe eine ExcelArbeitsmappe, wobei das 1. Arbeitsblatt einen Auszug
aus
allen 50 weiteren Arbeitsblàttern zusammenfasst.
Die 50 Quell-Listen aktualisieren sich automatisch über ein Add-In, durch
die Aktualisierung kommen hin und wieder Zeilen dazu.
Nun habe ich die Daten auf dem Übersichtsblatt mit Bezügen zu den Daten in
den Quelllisten versehen. (Z.B. =Tabelle1!B6). Wenn nun z.B. 3 Zeilen in
der
Quelliste eingefügt werden, rutscht der Bezug nicht mit (Müsste ja dann in
diesem Fall =Tabelle1!B9 heißen), sondern zieht sich einen falschen Wert
aus
der B6.
Wie kann man das automatisieren?



Du hast einen Bezug auf eine Zelle. Der Inhalt der Zelle wird jedoch über
das Add-In bestimmt. Daher kann Excel das ohne weiteres gar nicht wissen.

Lösung: Das Add-In liefert eine Datenbeschreibung mit, die genau der auf
Deinem Sammelblatt entspricht. Mit dieser und =SVERWEIS() oder
=INDEX(...;VERGLEICH();...)kommst Du nun zum Ziel.
Moin+Gruss Alexander - MVP for MS Excel - www.xxcl.de - mso2000sp3 --7-2

Ähnliche fragen