Verknüpfungen im Explorerfenster führen zum Absturz

07/03/2009 - 17:20 von Manfred | Report spam
Ich habe im rechten Fenster des Windows-Explorers weitere Verknüpfungen u.a.
zu anderen Ordnern eingerichtet. Wird eine dieser Ordner-Verknüpfung
angeklickt, öffnet sich betreffende (Unter-)Ordner und zeigt seinen Inhalt
wie gewünscht im neuen Explorerfenster an - aber nach fast genau 5 s stürzen
dieser soeben geöffnete UND der vorher geöffnete Explorer sang- und klanglos
ab!?
Optionen wie "Jeden Ordner im eigenen Fenster öffnen..." und
"Dateiausführungsverhinderung" wurden schon variiert - ohne Erfolg. Auch die
Bildung eines neuen (Unter-)Ordners im rechten Explorerfenster mit natürlich
gleichem Inhalt àndert nichts am Absturzverhalten. Die Verknüpfungen zu
Programmstarts sind unproblematisch. Eintràge im Ereignisprotokoll sind NICHT
vorhanden.
Lege ich allerdings den (instabilen) "Unterordner" direkt als Link auf den
Desktop, bleiben dieser geöffnete Ordner und alle weiteren Explorerfenster
erstaunlicherweise stabil.
Gibt es eine Erklàrung dafür und Maßnahmen gegen die "verknüpften"
Explorerabstürze?
 

Lesen sie die antworten

#1 Hermann
07/03/2009 - 17:27 | Warnen spam
Manfred wrote:
Wird eine dieser
Ordner-Verknüpfung angeklickt, öffnet sich betreffende (Unter-)Ordner
und zeigt seinen Inhalt wie gewünscht im neuen Explorerfenster an -
aber nach fast genau 5 s stürzen dieser soeben geöffnete UND der vorher
geöffnete Explorer sang- und klanglos ab!?



Deaktiviere testweise die Fremdprogramme im Kontextmenü.

http://www.nirsoft.net/utils/shexview.html

Ansonsten:

Start/Ausführen: msconfig --> Systemstart: "*Alle deaktivieren*"
deaktivieren --> Neustart. Schau ob das Problem noch besteht.

(Diese Einstellung deaktiviert auch eine eventuell zusàtzlich
installierte Firewall. Aktiviere dafür ggf. die XP-Firewall)

Alles wieder aktivieren --> Registerkarte Allgemein --> Normaler
Systemstart

http://support.microsoft.com/kb/310560/de
http://support.microsoft.com/kb/843474/de

Prüfe den PC mit einem Virenscanner und hiermit:

http://www.safer-networking.org/de/...index.html
(Den Tea-Timer bei Spybot deaktiviert lassen)
http://onecare.live.com/site/de-DE/...owsafe.htm

Gruß

Hermann

Ähnliche fragen