Verlängerung Temperatursensor

18/04/2009 - 18:22 von Andreas Fischer | Report spam
Jemand möchte das Steuergeràt seiner Außensauna in der Wohnung
unterbringen, da Steuergeràte scheinbar nicht frostsicher sind.

Dies würde bedeuten, dass der Temperatursensor um 35 Meter verlàngert
werden müßte.

Wenn ich richtig gerechnet habe (eff. Kabellànge 70 Meter) ergibt das
folgenden Leitungswiderstand:

0,5 mm2 = 2,5 Ohm
0,75 mm2 = 1,7 Ohm
1,5 mm2 = 0,8 Ohm
2,5 mm2 = 0,5 Ohm
4 mm2 = 0,3 Ohm

Wenn ein Pt100 Temperaturelement verwendet wird (was ich leider nicht
weiß) würde dies im ungünstigsten Fall bei 100 Grad nur ca. 107 Grad
anzeigen (bei 0,5 mm2). Bei (wohl vernünftigen) Querschnitt von 1,5mm2
sogar nur zwei Grad mehr.

Wobei ich folgende Tabelle verwendet habe:

http://de.wikipedia.org/wiki/Widers...er#Tabelle

Nun meine Frage: Gibt es außer dem zusàtzlichen Widerstand sonst noch
was zu berücksichtigen (Spannungsabfall etc.)?

Andreas
 

Lesen sie die antworten

#1 Werner Holtfreter
18/04/2009 - 21:27 | Warnen spam
Andreas Fischer wrote:

Nun meine Frage: Gibt es außer dem zusàtzlichen Widerstand sonst
noch was zu berücksichtigen (Spannungsabfall etc.)?



Das làuft ja auf das gleiche hinaus, falls du den Messstromkreis
meinst.

Wenn das Steuergeràt 4-Leiter-Anschluss für den Pt100 hàtte, könnte
man die Messabweichung vermeiden.

Vielleicht gibt es auch die Möglichkeit, den Messwert abzugleichen.

Ansonsten ist die Frage, ob das Steuergeràt für die lange Leitung
hinsichtlich der elektromagnetischen Störfestigkeit ausgelegt ist.
Aber meist funktioniert es trotzdem unter normalen Bedingungen.
Gruß Werner
Bedingungsloses Grundeinkommen:
www.jungefreiheit.de/Single-News-Display.268+M57f5b5a1a83.0.html

Ähnliche fragen