vernünftige Buchsenleisten für Einzeldrähte

15/02/2008 - 16:46 von Matthias Weingart | Report spam
Hi,

ich such schon ne geraume Weile vernünftige - an die Platine steckbare
- Buchsenleisten für Einzeladern. D.h. hab so 2..5 einzelne
Litzendràhte, die ich per Steckverbinder an die Platine stecken möchte.
Nun gibt es dafür natürlich schon Lösungen. z.B. die mit den
Crimphülsen von Molex:
http://de.farnell.com/jsp/search/pr...il.jsp?SKU3128
Da wird das Kabel mit einer speziellen Zange gecrimpt.

oder diese komischen Dinger von Tyco - bei denen die Litzen àhnlich
aufgelegt werden, wie Telekomdràhte (man legt den Draht auf den Kontakt
und quetscht ihn mit einem speziellen Werkzeug in einen schmalen
Schlitz rein):
http://de.farnell.com/jsp/search/pr...il.jsp?sku98708

Beides wird dann auf sowas gesteckt:
http://de.farnell.com/jsp/search/pr...p?SKUX8570

Mein Problem jetzt: bei manueller Herstellung sind beide Lösungen recht
schlecht in der dabei rauskommenden Qualitàt, je nach Tagesform ist die
Crimpung entweder zu schwach (Litze bewegt sich in der Crimphülse hin
und her - Prinzip Wackelkontakt) oder u stark: die Isolierung wurde zu
stark zusammengedrückt, so dass die Litzen fast alle durchtrennt sind.
Beim Auflegeverfahren hatte ich auch schon etliche, die ich nachdrücken
musste. (Ok, ich habe nicht das Geld für die 500Eur teure Zange
ausgegeben :-), allerdings hatte ich mir so ein Teil mal angesehen, mir
war aber nicht klar wie das zu bedienen war...).
Dann gibt es auch noch Schraublösungen im 3.5mm Raster; das mir aber
schon zu viel Platz braucht und bei Litzen auch nicht so ohne ist.

Mag ja sein, dass Crimpen die zuverlàssigste Lösung bei
Grossstückzahlen ist, wenn das Maschinen machen; mir wàre aber eine
Lösung zum Löten viel lieber. Kennt Ihr was in der Richtung? An den
Crimphülsen wollte ich jetzt nicht rumlöten - die passen dann nàmlich
nicht mehr in die Aufnahmen.

M.
 

Lesen sie die antworten

#1 Thomas Tom Malkus
15/02/2008 - 21:17 | Warnen spam
Matthias Weingart meinte:

Mag ja sein, dass Crimpen die zuverlàssigste Lösung bei
Grossstückzahlen ist, wenn das Maschinen machen; mir wàre aber eine
Lösung zum Löten viel lieber. Kennt Ihr was in der Richtung? An den
Crimphülsen wollte ich jetzt nicht rumlöten - die passen dann nàmlich
nicht mehr in die Aufnahmen.



Ich nehme dafür immer die Produkte von Ria (http://www.riaconnect.com.
Stiftleisten auf der Leiterplatte und dann die Buchsenleisten mit
Schraubklemmen. Gibt es in diversen Größen.

73 de Tom
Thomas 'Tom' Malkus, DL7BJ
Locator JO43GC * DL-QRP-AG #1186 * AGCW-DL #2737 * DARC OV I19

Ähnliche fragen