Verschieben mancher Nachrichten nicht möglich

08/09/2008 - 17:00 von Robert Medlitsch | Report spam
Hallo,

folgende Ausgangssituation:

ein Exchange 2003 (auf einem SBS2003) im Mischmodus betrieben mit allen
aktuellen SP.

Auf dem Server gibt es "normale" Domànenbenutzer aber auch einige, die nur
per POP3 oder IMAP Mails abrufen bzw. darauf zugreifen.

Ich persönlich habe in meinem Outlook (2003) zwei Email-Konten: einmal ein
normales Exchange-Konto für meine Haupt-Emailadresse und dann (nachdem es ja
nur ein Exchangekonto geben kann) ein IMAP-Konto für meine "Privat-Adresse",
die aber natürlich auch auf dem Exchange làuft.

Jeder Domànenbenutzer, und so auch ich, hat öffentliche Ordner als Ablage
für seine Mails. Damit öffentliche Ordner nur für Domànenbenutzer (und nicht
für IMAP-Benutzer) sichtbar sind, habe ich kürzlich die
Benutzerberechtigungen für öffentliche Ordner optimiert.

Und seitdem habe ich folgendes Phànomen:

Manche Mails, die auf meine Privatadresse einlangen, lassen sich nicht in
meinen Ablageordner verschieben. Es kommte die Meldung: "Sie besitzen nicht
das erforderliche Recht, um diesen Vorgang auszuführen..." Ich betone, es
betrifft nur *manche*, nicht alle Mails! Ich kann aber kein Muster erkennen,
bei welchen Mails das auftritt.

Folgender Workaround funktioniert: In Outlook Express 2 IMAP-Konten: für
Hauptadresse und Privatadresse. In OE làßt sich so eine Mail vom Privatkonto
ins Hauptkonto verschieben und in Outlook kann ich die Mail dann vom
Hauptkonto in den öffentlichen Order verschieben. (Verschiebe ich in Outlook
statt in OE von privat nach Haupt, dann kann ich auch nicht von Haupt in den
öffentlichen Ordner verschieben).

Ich habe übrigens auf diesem öffentlichen Ablage-Ordner volle Rechte
(Besitzer).

Wer hat eine Ahnung, wo das Problem liegt und was zu tun ist?


Ciao
Robert Medlitsch
 

Lesen sie die antworten

#1 Robert Medlitsch
12/09/2008 - 18:30 | Warnen spam
"Robert Medlitsch" schrieb:
Hallo,

folgende Ausgangssituation:

ein Exchange 2003 (auf einem SBS2003) im Mischmodus betrieben mit allen
aktuellen SP.

Auf dem Server gibt es "normale" Domànenbenutzer aber auch einige, die nur
per POP3 oder IMAP Mails abrufen bzw. darauf zugreifen.

Ich persönlich habe in meinem Outlook (2003) zwei Email-Konten: einmal ein
normales Exchange-Konto für meine Haupt-Emailadresse und dann (nachdem es
ja nur ein Exchangekonto geben kann) ein IMAP-Konto für meine
"Privat-Adresse", die aber natürlich auch auf dem Exchange làuft.

Jeder Domànenbenutzer, und so auch ich, hat öffentliche Ordner als Ablage
für seine Mails. Damit öffentliche Ordner nur für Domànenbenutzer (und
nicht für IMAP-Benutzer) sichtbar sind, habe ich kürzlich die
Benutzerberechtigungen für öffentliche Ordner optimiert.

Und seitdem habe ich folgendes Phànomen:

Manche Mails, die auf meine Privatadresse einlangen, lassen sich nicht in
meinen Ablageordner verschieben. Es kommte die Meldung: "Sie besitzen
nicht das erforderliche Recht, um diesen Vorgang auszuführen..." Ich
betone, es betrifft nur *manche*, nicht alle Mails! Ich kann aber kein
Muster erkennen, bei welchen Mails das auftritt.

Folgender Workaround funktioniert: In Outlook Express 2 IMAP-Konten: für
Hauptadresse und Privatadresse. In OE làßt sich so eine Mail vom
Privatkonto ins Hauptkonto verschieben und in Outlook kann ich die Mail
dann vom Hauptkonto in den öffentlichen Order verschieben. (Verschiebe ich
in Outlook statt in OE von privat nach Haupt, dann kann ich auch nicht von
Haupt in den öffentlichen Ordner verschieben).

Ich habe übrigens auf diesem öffentlichen Ablage-Ordner volle Rechte
(Besitzer).

Wer hat eine Ahnung, wo das Problem liegt und was zu tun ist?



es sieht so aus, wie wenn nicht der öffentliche Ordner das Problem wàre
sondern das Konto auf das per IMAP und Outlook zugegriffen wird. Aber was
kann ich da an Rechten àndern???


Ciao

Robert Medlitsch

Ähnliche fragen