Verschiedene Audio-Eingänge: Unterschied?

19/12/2014 - 13:09 von Stephan Gerlach | Report spam
Evtl. muß ich eine Mini-Anlage Philips FW748P/22 ersetzen, da das
interne CD-Laufwerk viele CDs nur noch abgehackt abspielt; siehe das
Parallelposting dazu.

U.a. sollte die Anlage einen Audio-Anschluß für den PC haben; d.h. man
soll Musik vom PC auf der Anlage abspielen können.
Die vorhandene Philips-Anlage hat dafür zwei Anschlüsse, die mit "AUDIO
L" und "AUDIO R" beschriftet sind, so wie auf diesem Bild
<http://images.gutefrage.net/media/f...ig.jpg>
der untere rote und weiße Anschluß. Von diesem Anschluß führt ein Kabel
zum Line-Out-Ausgang
<http://www.kassetten-digitalisieren...se.jpg>
(müßte der grüne Anschluß in der Mitte sein) des PCs. Verbunden ist das
ganze mit einem "passenden" Kabel, d.h. das in die Anschlüsse paßt.

Beim Stöbern in diversen Elektronik-Fachmàrkten fiel mir auf, daß viele
Mini-Anlagen einen Audio-Anschluß wie den PC-Anschluß haben; lediglich
die grüne Plastik-Umrandung fehlt.

Abgesehen davon, daß man ein neues Kabel zum Anschluß bràuchte:
Hat es irgendeinen Vorteil/Nachteil, wenn die Anlage einen
"Einfach-Anschluß" (nur eine Buchse) statt eines "Zweifach-Anschlußes"
(zwei Buchsen L und R) hat?
Stereo müßten ja beide Anschluß-Arten sein...


BTW: Kann man irgendeine der allgemein angebotenen Mini-Anlagen für ca.
100€ als Ersatz für die Philips FW748P empfehlen?
Sollte klanglich nicht schlechter sein; CDs sollten fehlerfrei
abgespielt werden können; PC muß anschließbar sein. Mehr ist nicht
erforderlich.

Andernfalls wàre zu überlegen, ob man für den Preis stattdessen die
Laser-Einheit reparieren làßt (sofern das nicht noch teurer ist).



Eigentlich sollte Brain 1.0 laufen.


gut, dann werde ich mir das morgen mal besorgen...
(...Dialog aus m.p.d.g.w.a.)
 

Lesen sie die antworten

#1 Christian Müller
19/12/2014 - 17:31 | Warnen spam
Stephan Gerlach schrieb:

U.a. sollte die Anlage einen Audio-Anschluß für den PC haben;
d.h. man soll Musik vom PC auf der Anlage abspielen können.



Dann brauchst du einen Line-Eingang.
"Line-In", "Aux-In", "Tape-In" wàren solche Bezeichnungen.
Vielleicht hat der Hersteller sogar den Eingang als "PC-In" bezeichnet.
All diese Eingànge meinen das gleiche.


Die vorhandene Philips-Anlage hat dafür zwei Anschlüsse, die mit
"AUDIO L" und "AUDIO R" beschriftet sind, so wie auf diesem Bild
<http://images.gutefrage.net/media/f...ig.jpg>
der untere rote und weiße Anschluß.



Das sind Cinch-Anschlüsse.
Wie in deinem Beispiel sichtbar, können die auch für Bildübertragung
verwendet werden.


Von diesem Anschluß führt ein Kabel zum Line-Out-Ausgang



Nur als Information, keine Belehrung:
Das Kabel führt vom Line-Out zum Audio-In.
In der Elektro(tech)nik wird beim Signalfluss von Quelle zu Senke
gesprochen. Wenn man sich an sowas hàlt, wird es spàtestens dann
angenehm, wenn an einem Geràt mehrere Kabel mit unterschiedlichen
Signalrichtungen angeschlossen sind.


Line-Out-Ausgang


<http://www.kassetten-digitalisieren...se.jpg>
(müßte der grüne Anschluß in der Mitte sein) des PCs.



Das ist ein Klinkenanschluss; genau gesagt, eine 3,5mm Klinkenbuchse,
stereo (grün (out) und blau (in)) und eine 3,5mm Klinkenbuchse, mono
oder stereo (rosa).


Beim Stöbern in diversen Elektronik-Fachmàrkten fiel mir auf, daß
viele Mini-Anlagen einen Audio-Anschluß wie den PC-Anschluß haben;



Vermutlich, weil das passende Verbindungskabel ein Klinke-Klinke-Kabel,
3,5mm, stereo ein paar Cent günstiger herzustellen ist, als ein
Klinke-Cinch-Kabel.
Oder die einzelne Klinkenbuchse kostet weniger als die beiden
Cinch-Buchsen.
Oder beide Gründe zusammen:-)


lediglich die grüne Plastik-Umrandung fehlt.



Die Umrandung wàre blau, wenns korrekt sein soll.
Aber mit schwarz macht man nichts falsch:-)


Hat es irgendeinen Vorteil/Nachteil, wenn die Anlage einen "Einfach-Anschluß" (nur eine Buchse) statt eines "Zweifach-Anschlußes"
(zwei Buchsen L und R) hat?



Nein.
In deinem anvisierten Preisbereich làsst sich nicht unterscheiden,
ob Klinke oder Cinch verwendet wurde.
Lediglich die Stabilitàt der Buchsen ist unterscheidbar, wenn das
Kabel stàndig unter mechanischer Spannung steht:
Dann wird wahrscheinlich die Klinkenbuchse irgendwann von der
Platine reißen (das kann dir auch an der Soundkarte passieren).

Also nimm die Anlage, die dir in deinen anderen Punkten am besten
gefàllt und zugentlaste alle Kabel die zur Anlage führen.


Gruß Christian

Ähnliche fragen