Verschiedener RAM-Speicher bringt USB-Geraete aus dem Takt?

14/10/2007 - 12:54 von Gerd Jakobs | Report spam
Hallo Gemeinde,

auf meinem Asus A8N SLI habe ich 2x 1GB G.Skill RAM im Einsatz, also
DDR400 mit 200 MHz Taktfrequenz.
Nun hatte ich hier auch noch 2x 512 MB Kingston Value-RAM rumliegen und
mir gedacht, mehr Hauptspeicher bringt zur Bildbearbeitung und zum
schnelleren Arbeiten unter Vista mehr als Taktfrequenz und diese also
dazu eingebaut. DDR ging natürlich auf 333 runter und die Taktfrequenz
auf 160, aber das war erstmal egal.

Hauptproblem, was ich irgend wie nicht nachvollziehen kann: die
USB-Anschlüsse sind bei mir nach dem Einbau teilweise tot.

Mein USB-HUB wird schon wàhrend dem Booten abgeschaltet, was ich an
einem eingesteckten Memory-Stick mit LED erkennen kann. Die geht wàhrend
des Bootvorganges so an die 2-3x aus, auch die Tastatur-LED NUM-LOCK
macht es genau so. Was aber am meisten nervt: die Funkmaus ist tot.
Auch wenn ich sie direkt ans Mainboard anschließe, reagiert sie nicht,
ebenso die externe USB-Festplatte rührt sich nicht mehr.

Nur die Tastatur fàngt sich nach ca. einer Minute wieder und ich kann
mich zumindest an Vista anmelden.

Baue ich den zusàtzlichen RAM wieder aus, funktioniert alles wie
gewohnt. Kann das wirklich an den unterschiedlichen Speichertimings
liegen oder wo ist da eher die Ursache zu suchen?
Wenn ich mir das 1 GB mehr original von G.Skill besorge, sollte es dann
funktionieren?

Danke für alle erhellenden Worte ;-)

MfG, Gerd
Was uns nicht tötet, macht uns nur hàrter.

Also von hier aus - trinks Bier aus!
 

Lesen sie die antworten

#1 Thorsten Neuhoff
14/10/2007 - 16:10 | Warnen spam
Am 14.10.2007, 12:54 Uhr, schrieb Gerd Jakobs :

[...]


Bin zwar keine wirklicher Experte, aber warum ist es "natürlich", dass das
Asus-Board mit allen 4 Riegeln auf 333Mhz runtertaktet? Oder ist das
Kingston-RAM nur DDR333?
Hast du mit z.B. Memcheck mal geprüft, ob die Kiste wirklich stabil làuft?
Vielleicht rühren da ja auch die USB-Probleme her (nur 'ne ganz wage
Vermutung).
Ich habe vor zwei Wochen auf meinem Gigabyte K8N-Ultra9 die gleiche
RAM-Konfiguration realisiert. Zweimal 512MB DDR400 Samsung-on-third (die
alten Module) plus zweimal 1GB DDR400 Samsung (die neuen Module).
Làuft ganz normal im 200MHz Dual-Channel Modus.
Ich habe lieber drauf geachtet, Module vom gleichen Hersteller zu nehmen,
auch wenn das keine wirkliche Funktions/Stabilitàts-Garantie ist! ö_Ö

Erstellt mit Operas revolutionàrem E-Mail-Modul: http://www.opera.com/mail/

Ähnliche fragen