Verschlüsseltes Push-to-talk über GPRS?

10/12/2008 - 02:22 von soerns | Report spam
Vorteile vom GPRS:
- nahezu überall Verfügbar
- bei Flatrate unbegrenzt nutzbar

Nachteile:
- Übertragungsgeschwindigkeit
- Pingzeiten

Sinn hinter Push-to-talk über GPRS:
- kostenlose Telefonie
- Verschlüsselung

Gibt es Anwendungen für Handys (bevorzugt in Java, alternativ Windows
Mobile, Symbian oder Linux) um über GPRS telefonieren zu können?

In Echtzeit telefonieren wird sicher nicht praktikabel sein

Aber Push-to-talk?
 

Lesen sie die antworten

#1 Martin Hoffmann
10/12/2008 - 09:23 | Warnen spam
schrieb:

Gibt es Anwendungen für Handys (bevorzugt in Java, alternativ Windows
Mobile, Symbian oder Linux) um über GPRS telefonieren zu können?



Die S60-Telefone von Nokia mit SIP können dafür auch den
GPRS- oder UMTS-Access-Point verwenden. Die Sprachqualitàt làsst
allerdings etwas zu wünschen übrig, wenngleich ich von Anbietern gehört
habe, die das trotzdem machen.

Bei den GPRS-/UMTS-Flatrates dürfte Sprachübertragung darüber aber
vertraglich ausgeschlossen sein. Zumindest ist das bei den iPhone-Tarifen
hàufig so.

In Echtzeit telefonieren wird sicher nicht praktikabel sein

Aber Push-to-talk?



Hm, interessante Idee. Von existierenden Anwendungen haben ich aber nicht
gehört (was allerdings nichts heisst).

Gruss,
Martin

Ähnliche fragen