Verschlüsselungstrojaner... Schutz per NTFS- Rechte möglich?

05/04/2016 - 18:55 von Armin Wolf | Report spam
Zur Zeit geistern wieder vermehrt die "Verschlüsselungstrojaner"
durch die Medien, aber auch leider durch die Netze.

Frage:

Mit welchen NTFS- Einstellungen kann man Server- Verzeichnisse
für eingeloggte User vor diesen Trojanern schützen?

Problematik: Hier müssen die Anwender Office- Makros ausführen
damit Excel- Kassen usw. funktionieren

Auch müssen Anlagen mit Word- Dateien per Email ankommen, da
hier bestimmte Dateien im Haus für Kunden bearbeitet werden.

Viren- Sicherheitssuite ist installiert und aktuell.
 

Lesen sie die antworten

#1 Marc Haber
05/04/2016 - 19:28 | Warnen spam
"Armin Wolf" wrote:
Zur Zeit geistern wieder vermehrt die "Verschlüsselungstrojaner"
durch die Medien, aber auch leider durch die Netze.

Frage:

Mit welchen NTFS- Einstellungen kann man Server- Verzeichnisse
für eingeloggte User vor diesen Trojanern schützen?

Problematik: Hier müssen die Anwender Office- Makros ausführen
damit Excel- Kassen usw. funktionieren

Auch müssen Anlagen mit Word- Dateien per Email ankommen, da
hier bestimmte Dateien im Haus für Kunden bearbeitet werden.



Kleine Denksportaufgabe: Wie soll ein Dateisystem unterscheiden, ob
das jetzt der Benutzer ist, der die Datei speichert, oder ein mit den
Rechten dieses Benutzers laufender Verschlüsselungstrojaner, der die
Datei überschreibt?

Grüße
Marc
Marc Haber | " Questions are the | Mailadresse im Header
Mannheim, Germany | Beginning of Wisdom " | http://www.zugschlus.de/
Nordisch by Nature | Lt. Worf, TNG "Rightful Heir" | Fon: *49 621 72739834

Ähnliche fragen