Verschobene Menüleistenpositionen werden nicht gespeichert

16/06/2009 - 10:30 von Hansjörg Siebert | Report spam
Hallo,

bei einem Arbeitsplatz-PC mit WinXP und Outlook 2003 werden die
Menüleistenànderungen nicht übernommen/gespeichert. Z.B. die Position der
Leiste mit "Senden" und der Büroklammer (Dateien einfügen) wird unterhalb
von Betreff dargestellt, wenn man eine neue E-Mail schreiben will. Man kann
diese an die richtige Position verschieben mit der Maus (Drag-and-Drop) über
die "Von..." Leiste. Schließt man aber das Fenster und macht ein neues auf,
ist alles wieder beim alten. Bei anderen Outlooks (z.B. bei meinem) wird die
neue Position jedoch problemlos gespeichert.

Woran kann das liegen? Ist da eine Art "Schreibschutz" aktiv? Oder gibt es
irgendwo einen versteckten Schalter, wo man das Verhalten beieinflussen
kann?

Gruß,
Hansjörg
 

Lesen sie die antworten

#1 Christian Göller
16/06/2009 - 11:50 | Warnen spam
Hallo Hansjörg Siebert, Du schriebst am 16.06.2009:


bei einem Arbeitsplatz-PC mit WinXP und Outlook 2003 werden die
Menüleistenànderungen nicht übernommen/gespeichert. Z.B. die Position der
Leiste mit "Senden" und der Büroklammer (Dateien einfügen) wird unterhalb
von Betreff dargestellt, wenn man eine neue E-Mail schreiben will. Man kann
diese an die richtige Position verschieben mit der Maus (Drag-and-Drop) über
die "Von..." Leiste. Schließt man aber das Fenster und macht ein neues auf,
ist alles wieder beim alten. Bei anderen Outlooks (z.B. bei meinem) wird die
neue Position jedoch problemlos gespeichert.




Schließe Outlook und lösche die Datei "outcmd.dat", die du im
Verzeichnis

C:\Dokumente und
Einstellungen\%Benutzername%\Anwendungsdaten\Microsoft\Outlook

findest.

Viele Grüße
Christian Göller

MVP - MS Outlook
http://www.outlookfaq.net

Ähnliche fragen