Versorgung von Panelmeter

14/08/2008 - 14:20 von Kai-Martin Knaak | Report spam
Bei einem aktuellen Projekt soll der DC-Wert von verschiedenen analogen
Signalen als digitale Anzeige erscheinen. Für diesen Zweck gibt es die
digitale Voltmeter in handlicher Größe als Einbaumodul. Sehr praktisch --
Dachte ich, bis ich über die Merkwürdigkeiten der Versorgung gestolpert
bin. Anscheinend darf sich zumindest bei preisgünstigen Modulen die
Versorgungsspannung nicht auf das gleiche Nullpotential wie die zu
messende Sopannung beziehen.

An dieser Stelle zeigen sich bei mir klaffende Bildungslücken:

Warum ist das so?

Gibt es eine Möglichkeit, ein Modul wie das LDP-340 ohne elektrisch frei
schwebende Batterie zu betreiben? (Ja, der Hauptgrund für das LDP-340
sind Preis und Beschaffbarkeit bei den üblichen Verdàchtigen)

<(kaimartin)>
Kai-Martin Knaak tel: +49-511-762-2895
Universitàt Hannover, Inst. für Quantenoptik fax: +49-511-762-2211
Welfengarten 1, 30167 Hannover http://www.iqo.uni-hannover.de
GPG key: http://pgp.mit.edu:11371/pks/lookup?search=Knaak+kmk&op=get
 

Lesen sie die antworten

#1 MaWin
14/08/2008 - 14:23 | Warnen spam
"Kai-Martin Knaak" schrieb im Newsbeitrag
news:g817uf$efq$

An dieser Stelle zeigen sich bei mir klaffende Bildungslücken:

Warum ist das so?

Gibt es eine Möglichkeit, ein Modul wie das LDP-340 ohne elektrisch frei
schwebende Batterie zu betreiben? (Ja, der Hauptgrund für das LDP-340
sind Preis und Beschaffbarkeit bei den üblichen Verdàchtigen)




Siehe
de.sci.electronics FAQ: http://dse-faq.elektronik-kompendium.de/
suche Panelmeter
Manfred Winterhoff, reply-to invalid, use mawin at gmx dot net
homepage: http://www.geocities.com/mwinterhoff/
Read 'Art of Electronics' Horowitz/Hill before you ask.
Lese 'Hohe Schule der Elektronik 1+2' bevor du fragst.

Ähnliche fragen