Forums Neueste Beiträge
 

Versorgungsspannung für DSL-Modem/Telefon?

10/12/2015 - 13:29 von Retnüg | Report spam
Moin,

gegenwàrtig vorhanden, alte Postleitung mit Splitter und DSL Modem.

Bei neuen Anschlüssen entfàllt der Splitter es gibt nur noch ein "DSL
Modem" daran wird Telefon und PC angeschlossen richtig?

Frage: Brauch das DSL Modem-Neu zum Telefonieren Netzspannung (230V) zur
Speisung der Elektronik? Oder funktioniert Telefon ohne 230V wie
gegenwàrtig am Splitter?

Gibt es Unterschiede bei den verschiedenen Anbietern?

Retnüg

news://freenews.netfront.net/ - complaints: news@netfront.net
 

Lesen sie die antworten

#1 hannes wendelfinger
10/12/2015 - 13:33 | Warnen spam
On 10.12.2015 13:29, Retnüg wrote:
gegenwàrtig vorhanden, alte Postleitung mit Splitter und DSL Modem.
Bei neuen Anschlüssen entfàllt der Splitter es gibt nur noch ein "DSL
Modem" daran wird Telefon und PC angeschlossen richtig?



vereinfacht gesagt ja

Frage: Brauch das DSL Modem-Neu zum Telefonieren Netzspannung (230V) zur
Speisung der Elektronik? Oder funktioniert Telefon ohne 230V wie
gegenwàrtig am Splitter?



modem stromversorgung muss kunde uebernehmen. da liegen nur noch
hochfrequente signale an und kaum eine nennenswerte spannung

Gibt es Unterschiede bei den verschiedenen Anbietern?



aktivgeraet muss selber mit strom versorgt werden, auch bei dsl over
pots oder dsl over isdn.

lediglich damals analogtelefon direkt an analogdose des
infrastrukturanbieters oder der isdn ntba wurde ferngespeist

das alles ist geschichte sofern du nicht echten analog/pots oder echtes
isdn bestellen kannst

Ähnliche fragen