Forums Neueste Beiträge
 

Verständnisfrage bzgl. der Freistellung von Patentansprüchen von Linux-Kunden durch Microsoft

23/10/2007 - 13:43 von Mark Riemann | Report spam
Hallo,

ich las gerade [1]. Hierzu habe ich mal eine Verstàndnisfrage. Aus
welchen Beweggründen stellt M$ Linux-Kunden von *MÖGLICHEN*
Patent-Forderungen frei?

Mir ist klar, dass M$ ja bisher noch keinerlei Patentansprüche geltend
gemacht hat, sondern immer nur behauptet, dass sie welche gegenüber
Linux hàtten.

Vermutlich vorangetrieben durch die dramatischen Niederlagen von SCO vs.
Novell, verstehe ich zwar das Engagement von M$, jedoch nicht die
Beweggründe, warum M$ Linux-Kunden von *MÖGLICHEN* Patentansprüchen
durch M$ freistellt? Sollten das tatsàchlich nur Imagegründe sein? Denn
andersherum sind doch dort kein solchen Freistellungen gemacht worden
(also Freistellung von patentrechtlichen Ansprüchen seitens Linux-Usern
gegenüber M$).

Also was bewegt M$ Linux-User von evtl. patentrechtlichen Ansprüchen
freizustellen?


MfG
Mark


[1] http://www.heise.de/newsticker/meldung/97800

O.g. Mailadresse existiert zwar, wird aber nicht gelesen. Um mir eine
Mail zu schreiben, ersetze bitte das "news" durch "Mark". Vielen Dank.
 

Lesen sie die antworten

#1 Till Kahlbrock
23/10/2007 - 13:54 | Warnen spam
Hash: SHA512

Mark Riemann schrieb:
Hallo,

ich las gerade [1]. Hierzu habe ich mal eine Verstàndnisfrage. Aus
welchen Beweggründen stellt M$ Linux-Kunden von *MÖGLICHEN*
Patent-Forderungen frei?

Mir ist klar, dass M$ ja bisher noch keinerlei Patentansprüche geltend
gemacht hat, sondern immer nur behauptet, dass sie welche gegenüber
Linux hàtten.

Vermutlich vorangetrieben durch die dramatischen Niederlagen von SCO vs.
Novell, verstehe ich zwar das Engagement von M$, jedoch nicht die
Beweggründe, warum M$ Linux-Kunden von *MÖGLICHEN* Patentansprüchen
durch M$ freistellt? Sollten das tatsàchlich nur Imagegründe sein? Denn
andersherum sind doch dort kein solchen Freistellungen gemacht worden
(also Freistellung von patentrechtlichen Ansprüchen seitens Linux-Usern
gegenüber M$).

Also was bewegt M$ Linux-User von evtl. patentrechtlichen Ansprüchen
freizustellen?


MfG
Mark


[1] http://www.heise.de/newsticker/meldung/97800




Nicht _Linux-User_ sonder _Turbo-Linux-User_ werden von möglichen
Patentansprüchen durch Microsoft freigestellt.

Das ist ein erheblicher Unterschied.

Ähnliche fragen