Verstandnisfrage ISA06 Statische Route

11/09/2007 - 21:50 von Roger Hungerbuehler | Report spam
Hallo

Hab da ne Frage, ich habe einen ISA06 als Edgefirewall in einem Netzwerk. In
diesem Netzwerk gibt es zwei Gateways, einmal den ISA als Default Gateway
und dann einen Gatway, der die Verbindung ueber eine Standleitung in ein
fremdes Subnetz herstellt.

Internes Subnet = 127.19.25.0/24
ISA06 Intern = 172.19.25.23 (Default Gateway)
ISA06 Extern = Public IP ISP

GW Standleitung = 172.19.25.1
Externes Subnet = 10.40.0.0/16

Was ich gemacht habe ist folgendes:

Auf ISA06: route -p add 10.40.0.0 mask 255.255.0.0 172.19.25.1 ausgefuehrt.
Im "Netzwerk" Intern des ISA den Bereich 10.40.0.0 - 10.40.255.255
hinzugefuegt.

Ist das soweit korrekt? Sorry, ist fuer die ISA-Cracks sicher eine "doofe"
Frage :-)

Danke und Gruss
Roger Hungerbuehler
 

Lesen sie die antworten

#1 Jens Baier
11/09/2007 - 22:01 | Warnen spam
Hi,

GW Standleitung = 172.19.25.1
Externes Subnet = 10.40.0.0/16
Auf ISA06: route -p add 10.40.0.0 mask 255.255.0.0 172.19.25.1
ausgefuehrt.
Im "Netzwerk" Intern des ISA den Bereich 10.40.0.0 - 10.40.255.255
hinzugefuegt.



wenn es sich um ein externes Subnetz handelt, dann darfst Du das nicht als
Intern behandeln oder ist das Netzwerk vertrauenswuerdig und gehoert zum
internen Netzwerk von ISA?
Wenn es sich bei dem fremden Subnetz um ein vertrauenswuerdiges Netzwerk
handelt, dann war das OK.

Ist das soweit korrekt? Sorry, ist fuer die ISA-Cracks sicher eine "doofe"
Frage :-)



wenn es funzt, dann war es richtig :-) Ich finde die Frage nicht doof.

Gruss Jens
www.nt-faq.de

Ähnliche fragen