Verständnisfrage

02/07/2016 - 09:48 von Franklin Schiftan | Report spam
Hallo Gunther,

ich hatte ja früher schon mal den zu frühen Poll-Abbruch bei meinem
O2-IMAP-Postfach, wo es dann damals daran lag, dass eine Mail mit
einem großen (22 MB) Dateianhang auf dem Server zur Abholung bereit
lag (und hier nur eine schwache 2000er Internetanbindung besteht).
Nach Löschen dieser großen Mail/Datei ging der Abruf der restlichen
Mails damals problemlos.

Nun hatte ich nach dem Urlaub wieder einmal einen zu frühen
Poll-Abbruch (ohne dass also auch nur eine einzige Mail geholt
wurde), obwohl ich den tcptimeout schon auf 60 gestellt hatte.

Diesmal lag allerdings keine große Mail/Datei auf dem Server, nur
die Anzahl der Mails war mit über 100 neuen von insgesamt rd. 300
relativ groß.

Bei der weiteren Fehlereinkreisung bin ich dann zufàllig mal beim
Einzelpoll versehentlich anstelle auf meine O2-IMAP-Box auf die
O2-Pop3-Box gekommen. Da fing der Mail-Download dann auch sofort
nach dem Server-Connect an und es wurden alle Mails problemlos abgeholt.

Da ich mir dachte, dass es ja eigentlich nicht an dem
unterschiedlichen Protokoll liegen könnte, hab ich die weiteren
Box-Konfigurationen verglichen.

Dabei ist mir als Unterschied aufgefallen, dass bei der Pop3-Box
kein Hàkchen bei 'Nur neue Mail abholen' gesetzt war, wàhrend bei
der IMAP-Box dort ein Haken gesetzt war.

Jetzt meine Frage: Kann es sein, dass bei der Konfiguration 'Nur
neue Mail abholen' OpenXP erstmal eine ganze Zeit lang den Server
komplett, also alle Mails, nach neuen Mails durchsuchen muss, bevor
es überhaupt mit dem Download der ersten neuen Mail beginnen kann?
Und dass diese Zeit ohne irgendeinen Datenverkehr - es wird zwar
wàhrenddessen im OpenXP-Fenster angezeigt "Hole Mail Nr. 1", ein
Datenverkehr findet aber, wie man am Traffic-Monitor ersehen kann,
in dieser Zeit nicht statt - möglicherweise dann für OpenXP und die
eingestellte tcptimeout-Zeit zu lang ist und irgendwann eben die
Verbindung von OpenXP gekappt wird, weil ja gar keine Daten kommen?

Wie gesagt, es ist kein wirkliches Problem, weil ich es hier ja
durch Umkonfiguration lösen kann, aber eben eine Verstàndnisfrage.

Besten Dank im Voraus ...

. und tschüss

Franklin
 

Lesen sie die antworten

#1 Gunter
02/07/2016 - 19:19 | Warnen spam
Hallo Franklin!

Jetzt meine Frage: Kann es sein, dass bei der Konfiguration 'Nur
neue Mail abholen' OpenXP erstmal eine ganze Zeit lang den Server
komplett, also alle Mails, nach neuen Mails durchsuchen muss, bevor
es überhaupt mit dem Download der ersten neuen Mail beginnen kann?



Genau so ist es. Das liegt an der Änderung in OpenXP 5.0.25 vom 21.11.2015:

- IMAP-Netcall: "nur neue Mail abholen" bedeutet jetzt
"neue Mail aus Sicht von OpenXP abholen"
(in 5.0.23 bedeutete es: "neue Mail aus Sicht des IMAP-Servers").

welche ja unter anderem auch auf Deinen Wunsch hin durchführt wurde ;-)

Wenn "Nur neue Mail abholen" markiert ist werden alle Message-IDs auf dem
Server abgefragt und mit den in der UDL-Datei hinterlegten Message-IDs
verglichen.

Nur die in der UDL-Datei nicht vermerkten Messages werden daraufhin
vollstàndig gezogen.

Und dass diese Zeit ohne irgendeinen Datenverkehr - es wird zwar
wàhrenddessen im OpenXP-Fenster angezeigt "Hole Mail Nr. 1", ein
Datenverkehr findet aber, wie man am Traffic-Monitor ersehen kann,
in dieser Zeit nicht statt - möglicherweise dann für OpenXP und die
eingestellte tcptimeout-Zeit zu lang ist und irgendwann eben die
Verbindung von OpenXP gekappt wird, weil ja gar keine Daten kommen?



Ein Datenverkehr sollte eigentlich schon stattfinden, da OpenXP ja die
ganzen Message-IDs vom Server einliest.

Der darauf folgende Abgleich mit der UDL-Datei findet im Speicher statt und
dürfte zeitmàßig nicht so sehr ins Gewicht fallen.


Ciao
Gunter

Ähnliche fragen