Forums Neueste Beiträge
 

Versuch neuer Mathematischer Konzepte in Hard- und Software

11/03/2010 - 16:20 von King of the Vietcong | Report spam
Hard- und Software sind immer bestimmt durch Busbreite und
Speichergröße.

( In Richie's C etwa muß ich ausdrücklich 64.000 Byte für mein
Programm

reservieren, um nicht mit dem " Print Formatiert " Algorithmus in
Konflikt zu kommen.

Nicht umsonst sind alle Bundeswehrcomputer in C programmiert ).

*******************

Nobelpricewinner Richard Feynman wollte z.B. die Quantenchromodynamik
mit Parallelcomputern
weiterentwickeln.

*****************

Ich möcht aber erst von vorne anfangen :

Wichtig ( etwa für Multiplikationen ) ist es ein Byte zu " shiften ".


Etwa : 110111001 -> 011011100 und die rechte 1 in den " Carry "
Speicher.

*********************


Gilt die Formel

Geschwindigkeit proportional zu Speichergröße mal ( Busbreite hoch
2 ) ?


Kommt natürlich darauf an was man rechnen will . oder ?
 

Lesen sie die antworten

#1 Anonimo
14/03/2010 - 09:39 | Warnen spam
Gilt die Formel

Geschwindigkeit proportional zu Speichergröße mal ( Busbreite hoch
2 ) ?


Kommt natürlich darauf an was man rechnen will . oder ?



Was hat das damit zu tun, was du vorgeblich wissen willst?

Ähnliche fragen