Verteilung des XP-SP3 über GruRiLi oder WSUS?

05/05/2008 - 13:13 von Christof Zottmann | Report spam
Hallo!

Ich frage mich gerade, ob ich das XP SP3 über Gruppenrichtlinien
verteilen soll (update.msi) oder über WSUS.

Mir erscheinen die Gruppenrichtlinien als die sinnvollere Möglichkeit.
Was haltet ihr davon?
 

Lesen sie die antworten

#1 Florian Frommherz [MVP]
05/05/2008 - 13:29 | Warnen spam
Howdie!

Christof Zottmann schrieb:
Ich frage mich gerade, ob ich das XP SP3 über Gruppenrichtlinien
verteilen soll (update.msi) oder über WSUS.

Mir erscheinen die Gruppenrichtlinien als die sinnvollere Möglichkeit.
Was haltet ihr davon?



Das ist für mich weniger eine technische Frage als eine
organisatorische: die mechanismen von WSUS sind mit BITS und Co.
intelligenter für das Ausrollen solcher Service Packs als die der
Gruppenrichtlinien. Wenn du's per Gruppenrichtlinien verteilst, làdt
sich der Client das SP im Ganzen herunter - volle Bandbreite ohne
Rücksicht auf Verluste. Und das für gewöhnlich beim Start, wenn der
Benutzer darauf wartet, sich an der Maschine anmelden zu können.

Wenn dus mit WSUS geschickt machst, merkt der Benutzer vom Herunterladen
und Installieren nicht viel - ausser dem Neustart, den er selbst
initiieren muss. Ausserdem kannst du mit WSUS den Downloadzeitpunkt
besser steuern als du das mit Gruppenrichtlinien kannst (dort gehts
nàmlich ziemlich gar nicht).

Ich würde zu WSUS tendieren. Dafür ist das Teil doch da ;-)

cheers,

Florian
Microsoft MVP - Windows Server - Group Policy.
eMail: prename [at] frickelsoft [dot] net.
blog: http://www.frickelsoft.net/blog.
Use a newsreader! http://www.frickelsoft.net/news.html

Ähnliche fragen