Verteilung von Fissionsprodukten auf Isobaren

05/07/2009 - 00:35 von Ralf . K u s m i e r z | Report spam
X-No-Archive: Yes

begin Thread


Moin,

ich wollte mal wissen, ob es eine einfache theoretische Erklàrung für
die Verteilung der Fissonsprodukte auf die "Doppelhöckerkurve" gibt,
sowie, wie man für eine bestimmte Isobare die Verteilung der Nuklide
auf diese erklàren kann. Ich hatte mal versucht, die Neutronenzahl der
Fissionsprodukte einfach durch eine hypergeometrische Verteilung zu
beschreiben, also aus der Annahme heraus, daß die Verteilung der
Protonen und Neutronen auf die Fissionskerne rein zufàllig erfolgt,
aber das gibt augenscheinlich zu breite Verteilungen, die zu viele
Tochterkerne zu weit weg vom Stabilitàtstal ergeben, also muß bei der
Fission das N-Z-Verhàltnis stàrker eingeschrànkt sein als durch eine
bloße zufàllige Verteilung.


Gruß aus Bremen
Ralf
R60: Substantive werden groß geschrieben. Grammatische Schreibweisen:
adressiert Appell asynchron Atmosphàre Autor bißchen Ellipse Emission
gesamt hàltst Immission interessiert korreliert korrigiert Laie
nàmlich offiziell parallel reell Satellit Standard Stegreif voraus
 

Lesen sie die antworten

#1 Vogel
07/07/2009 - 05:39 | Warnen spam
"Ralf . K u s m i e r z" wrote in news:7ba3ovF222a0jU1
@mid.uni-berlin.de:


Moin,

... also muß bei der
Fission das N-Z-Verhàltnis stàrker eingeschrànkt sein als durch eine
bloße zufàllige Verteilung.



Toll, wie du auf die elementarsten Dinge selber drauf kommst!
Es ist wohl allgemein bekannt, dass das Verhàltnis N-Z durch physikalische
Gesetze bestimmt ist und nicht rein zufàllig erfolgt.




Selber denken macht klug.

Ähnliche fragen